Share/Save/Bookmark
Subscribe
Add to Google

Sa

10

Dez

2016

10/12/2016 - Emerson, Lake & Palmer: Lucky Man

Wenn ein Musiker stirbt, gehen seine Songs nicht mit ihm, sondern bleiben bei den Fans. Das ist gut so. Denn die Liebhaber der Songs von Emerson, Lake & Palmer müssen damit leben, dass nach dem Tod von Keith Emerson nun auch Greg Lake in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist.

 

 Gregory Stuart „Greg“ Lake  war ein britischer Bassist, Gitarrist, Sänger, Songwriter und Produzent. Er wurde bekannt als Mitglied der Progressive-Rock-Bands King Crimson und Emerson, Lake and Palmer. Seine wohl bekannteste Komposition ist die Akustik-Ballade Lucky Man, die er noch während seiner Schulzeit schrieb...

 

Emerson, Lake & Palmer wurden zu einer der erfolgreichsten Bands der 1970er und waren maßgeblich an der Entwicklung des Progressive Rock beteiligt. Lakes markante und ausdrucksstarke Stimme trug wesentlich zu den Songs wie Still… You Turn Me On (Brain Salad Surgery) und The Sage (Pictures at an Exhibition) der Band bei. Obwohl er bei einigen Stücken auch (akustische und elektrische) Gitarre spielte, war er hauptsächlich als Bassist tätig...

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Emerson, Lake & Palmer

iTunes von Emerson, Lake & Palmer

Die Rock- und Akustik-Balladen der Band (Battlefield, Heart on ice, Lucky man, Still you turn me on) bewegen sich stilistisch im üblichen Rahmen der Rockmusik. Und selbst wenn klassische Werke als Vorlage dienen, bleibt durch Emersons aggressive Spielweise und Palmers treibendes Schlagzeugspiel sowie das Instrumentarium der Bezug zur Rockmusik meistens gewahrt.

 

ELP haben auch einige fremde Rocksongs, wie 1994 Bob Dylans Man in the long black coat oder den Byrds-Titel Eight miles high interpretiert (gecovert).  [Quelle: Wikipedia]

 

Einen entspannten Samstag wünschen wir Euch. Weihnachtseinkäufe? Nee, oder? Die Läden sind voll genug. Ihr habt sicher schon alles unter Dach und Fach. Also Entspannung angesagt.

0 Kommentare