Newsletter

Täglich Dein Sofdy frei Haus - einfach Email-Adresse eintragen und den Song of the Day geniessen!

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Share/Save/Bookmark
Subscribe
Add to Google
Noten bei Notenbuch.de
Jamba Music Downloads

Do

10

Jun

2010

10/06/2010 - Howlin' Wolf: How Many More Years

How Many More Years? Dieser als Frage zu verstehender Titel wird heute von keinem Geringeren als Chester Arthur Burnett also known as the Howlin' Wolf († 10. Januar 1976) zum Besten gegeben, und das völlig zurecht: Immerhin hätte der amerikanische Blues-Musiker und heulende Wolf heute seinen 100. Geburtstag gefeiert und hat allen Grund, diese Frage zu stellen.

 

Mehr Blues geht einfach nicht: bei der wehleidigen Einleitung angefangen bis hin zur leidenschaftlichen musikalischen Umsetzung im berühmt berüchtigten 12-Takte-Schema. Uns ist bekannt, dass der ein oder andere Bluesfan bzw. -experte unter euch längst einem weiteren Sofdy-Blues entgegengefiebert hat. Für diejenigen, die sich mit dem Blues als Genre noch nicht allzu sehr befasst haben, sei hier die Empfehlung ausgesprochen, sich auf Wikipedia ein wenig darüber schlauzumachen - es geht doch nichts über sich schließende Bildungslücken!

 

Dort steht unter anderem geschrieben:

 

Das Wort Blues leitet sich von der bildhaften englischen Beschreibung I’ve got the blues (wörtlich: ich habe die „Blauen“) bzw. I feel blue (ich bin traurig) ab.

 

So gesehen ist der heutige Sofdy eine Art Lehrstück dazu, wie ein Blues zu klingen hat und vor allem mit welcher Haltung er zu spielen ist. Denn ein guter Blues überzeugt nicht so sehr durch technische Raffinesse, als viel mehr durch bis in die Zehenspitzen gefühltes Leid. Und das wiederum bewirkt beim Zuhörer, dass die Zehen gar nicht mehr anders können, als mitzuwippen, bis schließlich der Bär tanzt.

 

Oder der Wolf? Stimmt, den tanzenden Wolf gab's auch; kurz auf Wikipedia nachgeguckt und plötzlich haben auch wir den Blues. Kann es wirklich sein, dass Der mit dem Wolf tanzt, jener Blockbuster, der den bislang größten Erfolg der Karriere Kevin Kostners darstellt, schon 20 Jahre auf dem Buckel hat? Wo ist nur die Zeit hin? Bevor wir uns versehen, sind wir nicht die, die mit dem Wolf tanzen, sondern die, die mit dem Wolf heulen. Wo sind nur all die Jahre hin. Und um nochmal den Songtitel aufzugreifen: Wieviele Jahre bleiben uns wohl noch?

 

Wie sagt Howlin' Wolf am Ende des Videos so schön: We're talking about the life of human being, how they kneel.

 

(Irrtümer vorbehalten, aber so haben wir das verstanden.)

 

Befassen wir uns nicht mit allzuviel Gefühlsblueselei (eigene Wortkreation in Anlehnung an Gefühlsduselei), sondern freuen wir uns über das strahlende Blau am Himmel: Es ist Sommer, Kinners!

Songsuche auf Musicload

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading