10/10/2013 - Maxim: Rückspiegel

Findet Ihr nicht auch? Mancher Song fängt auf, was wir vielleicht auch schon genau so empfunden haben, aber niemals so hätten in Worte fassen können.

 

Und das Glück steht vor Dir an der Strasse
Und hält den Daumen raus,
Aber alles geht so schnell, dass es Dir immer erst auffällt,
Wenn du in den Rückspiegel schaust.
Und dann ist es längst zu spät, um anzuhalten,
Dann musst Du weiter geradeaus,
Bis das Glück wieder an Dir vorbeirauscht,
Weil Du ständig in den Rückspiegel schaust.  [Quelle: Songtexte]

 

Maxim ist ein deutscher Musiker... Erste musikalische Schritte unternahm er im Bereich Roots-Reggae. Noch als Schüler nahm er ein semiprofessionelles Tape auf. Später wurde der Bonner Reggaesänger Nosliw zu seinem Mentor. Er lud Maxim als Backgroundsänger auf eine Tour ein. Im November 2005 veröffentlichte er mit Hilfe von Thilo Jacks sein Debütalbum Maxim mit Reggaesongs in deutscher Sprache. Auf seinem zweiten Album Rückwärts fallen näherte er sich stärker der Popmusik an. 2011 erschien sein drittes Album Asphalt. Sein viertes Album Staub, auf dem er Unterstützung von Judith Holofernes erhalten hatte, ist am 31. Mai 2013 erschienen. [Quelle: Wikipedia]

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen 

Maxim bei musicload

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Maxim

iTunes von Maxim

Da hilft nur, die Blickrichtung zu ändern und schneller zu reagieren, Fuß auf die Bremse und sofort anhalten, wenn das Glück einsteigen will.

 

Außerdem hat(te) Albert Schweitzer für uns einen Tipp:

 

Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind, aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.

 

Damit Euch einen glücklichen Donnerstag. Genießt den Herbst mit allen seinen Farben. Bunt kann auch glücklich machen, oder?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0