17/12/2013 - Hans Zimmer: Time (Inception)

Wie wichtig ist es, sich Zeit zu nehmen, sich Zeit zu geben, vor allem für das Wesentliche? Gerade in der Weihnachtszeit viel thematisiert, zur Ruhe zu kommen und das Jahr mit mehr Ruhe abzurunden, als es vielleicht in den vergangenen zwölf Monaten verlief. Ein "frommer" Wunsch.

 

Hans Zimmer, gebürtiger Frankfurter und in Hollywood arbeitender Komponist, ist Spezialist für (Film)Melodien, die Impulse geben können, zu unserer inneren Quelle durchzudringen, bei uns wieder anzukommen und wieder ins Gleichgewicht zu finden. Voraussetzung ist natürlich, wir lassen uns berühren und erreichen. Da ist aber diese Jahreszeit jetzt goldrichtig, oder?

 

...hier ein weiterer Song von ihm, der sich gut in der vorweihnachtlichen Zeit zurechtfindet,. Hört selbst, was meint Ihr?

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Hans Zimmer bei musicload

Offizielle Website von Hans Zimmer

iTunes von Hans Zimmer

Drehbuchautor und Regisseur Nolan entwirft im Film, zu dem Hans Zimmer die Musik komponierte,

 

ein komplexes Modell der Beeinflussung des Bewusstseins durch gemeinsames Träumen. Der Protagonist Dominick Cobb, gespielt von Leonardo DiCaprio, hat sich darauf spezialisiert, während eines Traumes wertvolle Informationen aus dem Unterbewusstsein der Opfer zu stehlen. Nach einem gescheiterten Auftrag erhält Cobb die Aufgabe, eine Inception, das Einpflanzen eines Gedankens in das Unterbewusstsein eines Opfers, durchzuführen. Gelingt der als unmöglich geltende Auftrag, erhält Cobb durch den mächtigen Auftraggeber die Möglichkeit, nach langer Zeit im Exil wieder in die Vereinigten Staaten einzureisen und seine Kinder wiederzusehen...

 

... Zimmer arbeitete mit Inception bereits zum dritten Mal mit Christopher Nolan zusammen.Das offizielle Soundtrack-Album erschien unter dem Titel Inception: Music from the Motion Picture...

... Für Hans Zimmer bedeutete die Arbeit an Inception einen Wendepunkt seiner Philosophie:

„Ich bin nicht mehr an den gewaltigen, heroischen Einspielungen interessiert. Heute bin ich daran interessiert, zwei, drei oder vier Noten zu einer sehr komplexen emotionalen Struktur zu machen.“ – Hans Zimmer: Im Interview mit filmtracks.com.  [Quelle: Wikipedia]

 

Einen richtig schönen Adventsdienstag wünschen wir Euch, einen, an dem Ihr Euch eine kleine Aus-Zeit gönnt oder es zumindest versuchen könnt. Ho, ho, adventlicher Schüttelreim!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0