25/01/2014 - Laith Al-Deen: Bilder von dir

Seid Ihr mit Kalendern für dieses Jahr versorgt? Falls nicht, haben wir da noch einen Vorschlag. Wie wär's mit einem Fotokalender mit Menschen in Hollywood-Manier, Menschen aus dem Ruhrgebiet? Das Besondere an diesen Menschen ist, dass sie bereits ein Alter erreicht haben, in denen es eher ungewöhnlich ist, für einen Fotokalender zu posieren.

 

Hollywood-Shooting im Seniorenheim, überschreibt das Hamburger Abendblatt einen Bericht über den besonderen Kalender 2014, und die Schwäbische Zeitung schreibt unter anderem:

Inzwischen sind die falschen Filmsternchen zu echten Medienstars geworden: Auf vielen Nachrichtenportalen kann man sich durch Fotostrecken aus den Kalenderblättern klicken, sogar auf der Internetseite der britischen Zeitung „The Independent“ wird über den „unvergesslichen Kalender“ berichtet.

 

Die Nachfrage ist so groß, dass über eine weitere Auflage - die erste Auflage bestand aus 3.000 Exemplaren - nachgedacht wird.

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Laith Al-Deen bei musicload

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Laith Al-Deen

iTunes von Laith Al-Deen

Calendar Girls, der Film, basierend auf einer wahren Begebenheit, kommt uns in den Sinn.

Englische Hausfrauen hatten sich etwas Besonderes überlegt, um Geld zu sammeln für ein vernünftiges Sofa im Angehörigenraum eines Krankenhauses. Die Geschichte schlug sehr hohe Wellen, sodass sie verfilmt wurde und 2003 in die Kinos kam, mit Helen Mirren in der Hauptrolle.

 

Vor dem eigentlichen Abspann erfährt man, dass die Erlöse bis zur Veröffentlichung des Films 578.000 britische Pfund betrugen. Dieses Geld reichte für eine neue Leukämie-Station des örtlichen Krankenhauses - und für ein Sofa...

 

Laith Sascha Al-Deen ist ein deutscher Popmusiker und Musikproduzent...

... Er erreichte für Baden-Württemberg beim Bundesvision Song Contest 2008 mit dem Song "Du" den neunten Platz...  [Quelle: Wikipedia]

 

Einen Bilderbuch-Samstag wünschen wir Euch, vielleicht sogar mit einer Prise Hollywood-Sternenstaub.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0