23/02/2014 - Annie Lennox: Walking On Broken Glass

Wisst Ihr, wo die glücklichsten Brillenträger der Welt leben? Zugegeben, das ist nicht die wichtigste Frage, die einen derzeit umtreiben muss, aber die Antwort ist dennoch recht interessant. Im Zusammenhang mit dem Erforschen des weltweiten Phänomens Selfies ist herausgekommen, dass in São Paulo die glücklichsten Kurz- und Weitsichtigen leben. Wenn Euch mehr zu dieser Studie interessiert, könnt Ihr bei ZEIT online alles nachlesen...

 

... und wenn Ihr glückliche Engel - ohne Brillen - in Aktion sehen möchtet, dann solltet Ihr Euch die Background-Sängerinnen im heutigen YouTube-Clip näher anschauen. Unterstützung von diesen Wesen mit Flügeln kann man ja auch wirklich gebrauchen, wenn man das Gefühl hat, auf Scherben zu laufen.

 

Noch eine Frage - und Antwort - haben wir für Euch. Habt Ihr eine Vorstellung, welches Bundesland eine extrem niedrige Schwarzfahrerquote hat? Es ist Niedersachsen, und hier hat Hannover die Nase vorn. Tja, ausgerechnet die braven Hannoveraner, wie Ihr in deren Zeitung nachlesen könnt...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Annie Lennox bei musicload

Lyrics zum Song of the Day

Offizielle Website von Annie Lennox

iTunes von Annie Lennox

Annie Lennox  ist eine schottische Sängerin, Songwriterin und Oscar-Preisträgerin. Sie wurde als Sängerin des Pop-Duos Eurythmics bekannt, das in den 1980er Jahren eine Reihe von weltweiten Hits wie Sweet Dreams (Are Made of This), Here Comes the Rain Again und There Must Be an Angel (Playing with My Heart) hatte. Nach der Trennung von Dave Stewart, der anderen Hälfte der Eurythmics, begann Anfang der 1990er Jahre ihre erfolgreiche Solokarriere.

 

Mit der Veröffentlichung von Diva (1992) gelang Lennox ein weltweiter Erfolg als Solokünstlerin. Das von Kritikern hochgelobte Album enthielt zahlreiche Hits, darunter Why und Walking on Broken Glass (beide 1992). Die fünfte Singleauskopplung aus Diva, ein Remix des Albumtracks Little Bird (2003), enthielt Lovesong for a Vampire – ein Song aus dem Soundtrack zu Francis Ford Coppolas Film Bram Stoker’s Dracula. 1993 wurde Annie Lennox mit einem BRIT Award für Diva in den Kategorien Bestes britisches Album und Beste britische Solokünstlerin geehrt.... [Quelle: Wikipedia]

 

Einen großartigen Sonntag wünschen wir Euch, ob mit oder ohne Selfie, aber auf jeden Fall ohne Glasbruch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0