18/03/2014 - Johannes Oerding: Nichts geht mehr

Wie geht es Euch mit den derzeitigen Talk-Show-Themen? Als gäbe es keine interessanten Nachrichten außerhalb unseres deutschen Steuer-Blickwinkels, wird durchgekaut, was schon längst verdaut schien. "Nichts geht mehr", werden sicher auch Viele von Euch denken und ab- oder umschalten.

 

Die Wirklichkeit eines anderen Menschen liegt nicht darin, was er dir offenbart, sondern in dem, was er dir nicht offenbaren kann. Wenn du ihn daher verstehen willst, höre nicht auf das, was er sagt, sondern vielmehr auf das, was er verschweigt, wusste schon Khalil Gibran.

 

Johannes Oerding ist ein deutscher Popsänger und Songwriter.

Johannes Oerding wurde im westfälischen Münster geboren und wuchs in Geldern-Kapellen am Niederrhein auf. Er erlangte erstmals 2009 Aufmerksamkeit, als er auf den Touren der Gruppen Simply Red und Ich + Ich, des Sängers Nevio sowie der Sängerinnen Ina Müller und Stefanie Heinzmann im Vorprogramm agierte. Außerdem war er 2013 in Joe Cockers Vorprogramm der "Fire it Up Tour" zu sehen.  Es folgte eine ausverkaufte Solotour sowie am 21. August 2009 sein erstes Soloalbum mit dem Titel Erste Wahl, das bis auf Platz 39 der deutschen Albumcharts stieg. Am 28. Januar 2011 erschien sein zweites Soloalbum Boxer, am 11. Januar 2013 das dritte Für immer ab jetzt...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Johannes Oerding bei musicload

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Johannes Oerding

iTunes von Johannes Oerding

Johannes Oerding lebt in Hamburg-St. Pauli. Er ist mit der Sängerin Ina Müller liiert.

Am 26. September 2013 vertrat Oerding Hamburg beim Bundesvision Song Contest 2013 und belegte mit "Nichts geht mehr" den zweiten Platz.  [Quelle: Wikipedia]

 

Mit der Sonne geht auch vorläufig erst mal nichts mehr. Durchwachsene Temperaturen und Regen-Gastspiele kommen jetzt auf uns zu.

 

Das Wetter im März gehört kalendarisch noch zum Wintermonat, während der März aus meteorologischer Sicht bereits zum Frühling gehört. Und so ist der März oftmals - zweigeteilt. Es ist nicht selten, dass es den sog. Märzwinter gibt, mit frostigen Temperaturen und Schneefällen bis zur Mitte des Monats. Mitte März hat aber die Sonne schon einen recht hohen Stand, so dass es viel kalter Luft bedarf, um es noch einmal richtig winterlich werden zu lassen.. [Quelle: wetterprognose-wettervorhersage.de]

 

Einen guten Frühlingsdienstag wünschen wir Euch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0