29/03/2014 - Milky Chance: Stolen Dance

Ist Euch schon mal ein Tanz gestohlen worden? Ja, zumindest mag es sich so angefühlt haben. In dichterischer Freiheit gibt es den gestohlenen Tanz auf jeden Fall, und seit einiger Zeit auch vertont. Die beiden, die dafür verantwortlich zeichnen, haben sich nicht nur eine Milch(schnitten)-Chance erarbeitet, sondern es schon zu beachtlichem Erfolg gebracht.

 

Milky Chance ist ein deutsches Pop-Folk-Duo mit Jazz-, Reggae- und Souleinflüssen bestehend aus Clemens Rehbein und Philipp Dausch...


Die beiden Mitglieder stammen aus Kassel, wo sie 2012 an der Jacob-Grimm-Schule Abitur machten. Mit zwölf Jahren spielten sie in einem Jazz-Quartett namens Flown Tones. Außerdem gründeten sie mit Freunden eine Band, in der Clemens Rehbein Bass spielte. Im Frühjahr 2012 luden sie auf der Videoplattform YouTube den ersten eigenen Song hoch, der innerhalb eines Jahres fast 800.000 Aufrufe verzeichnete. Mit Freunden zusammen gründeten sie das Plattenlabel Lichtdicht Records, um den beiden Musikern die größtmögliche Freiheit und Selbstbestimmung zu ermöglichen...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Milky Chance bei musicload

Lyrics zum Song of the Day

Offizielle Website von Milky Chance

iTunes von Milky Chance

Ende Mai 2013 veröffentlichten Milky Chance mit Hilfe ihrer Freunde (alle mussten sich für diese Veröffentlichung verschulden) ihr selbstproduziertes Debütalbum Sadnecessary, über das der Musikexpress schrieb: „Aber so wenig sich Milky Chance in ein Genre einsperren lassen, so wundervoll sind die einzelnen Songs geworden.“ Im Juni 2013 waren Milky Chance laut dem Musikblog Hypemachine zehn Tage lang das meistgebloggte Künstlerduo weltweit.

 

Mit dem Titel Stolen Dance erreichten sie im August 2013 erstmals die deutschen Charts ohne dass der Song als reguläre Single veröffentlicht war. Der Titel konnte sich im Dezember 2013 schließlich auf Platz 2 der deutschen Charts platzieren nachdem er als reguläre CD-Single in den Handel gekommen war. Im März 2014 konnte sich als zweiter Titel Down By The River in den deutschen Single-Charts platzieren. Auch dieser Titel ist bislang nicht als Single erhältlich und lediglich durch Einzeldownloads aus dem Album platziert. [Quelle: Wikipedia]

 

Ein wunderschönes sonniges Frühlingswochenende wünschen wir Euch, und falls Ihr tanzen gehen solltet - lasst Euch keinen Tanz stehlen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0