21/04/2014 - Spyro Gyra: Morning Dance

Habt Ihr alle Ostereier gefunden?  Ob Schokoladen- oder gekochte Hühnereier - immer wieder gibt uns die Tatsache Rätsel auf, dass Hasen und Eier die wichtigsten Merkmale österlicher Kultur sind.

 

Hat es früher Hasen gegeben, die noch selbst Eier legen konnten? Gab es eine Allianz zwischen Hasen und Hühnern, die besagte, dass die Langohren sich als Eierleger ausgeben durften, wenn sie dafür den Hühnern dienstbar waren und sie während der Ostertage mit Fressen versorgten? Nein, es ist ganz anders.

 

Der Osterhase ist im Brauchtum ein vorgestellter Hase, der zu Ostern Eier bemalt und im Garten versteckt. Die Ostereier werden am Morgen des Ostersonntags von den Kindern gesucht.

Das Motiv des Osterhasen hat sich in neuerer Zeit in der populären Kultur des Osterfestes auch durch die kommerzielle Verwendung ausgebreitet und frühere Überbringer des Ostereies weithin verdrängt.

 

In einigen Teilen der Schweiz war der Kuckuck der Eierlieferant, in Teilen von Westfalen war es der Osterfuchs, in Thüringen brachte der Storch und in Böhmen der Hahn die Eier zum Osterfest... [Quelle: Wikipedia]

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Spyro Gyra bei musicload

Offizielle Website von Spyro Gyra 

iTunes von Spyro Gyra

... und Spyro Gyra ist nicht der Name eines australischen Osterhasen, sondern eine US-amerikanische Jazz-Fusion-Band. Sie wurde Anfang der 1970er-Jahre vom Saxophonisten Jay Beckenstein (* 1951) und dem Keyboarder Jeremy Wall in Buffalo gegründet.

Mit über 20 Alben und weltweit mehr als zehn Millionen verkaufter Schallplatten gehören Spyro Gyra zu den profiliertesten und kommerziell erfolgreichsten Bands in der Geschichte des Jazz. Zwischen 1980 und 1985 wurde die Band mit sieben Grammys ausgezeichnet... [Quelle: Wikipedia]

 

Mit dem musikalischen Morgentanz wünschen wir Euch weiterhin sommerlich-frühlinghafte Oster-Erlebnisse. Genießt einen herrlichen Ostermontag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0