30/04/2014 - Udo Lindenberg & das Panikorchester: Mein Ding

Was kommt dabei raus, wenn sich drei Altrocker-Lederjacken treffen? "Viel mehr als nur Musikspektakel" überschreibt die Kölnische Rundschau einen Bericht vom Pressetermin zum Projekt, das Udo Lindenberg, Peter Maffay und Wolfgang Niedecken für Pfingsten 2014 planen. Es wird eine Wiederholungs-"Tat", denn Rock gegen Rechts gibt es - in unregelmäßigen Abständen - seit 1979.

 

... Die Altrocker grüßen mit herzlicher Umarmung. Udo Lindenberg, Peter Maffay und Wolfgang Niedecken klopfen sich gegenseitig auf die schweren Lederjacken, als sie sich im Mülheimer E-Werk begegnen.

 

Auf dem Podium ist es dann vor allem Udo Lindenberg vorbehalten, auf seine unnachahmliche Art zu formulieren, worum es an diesem Pfingstwochenende geht: die „hirnlosen rechten Idioten“ aus der „bunten Republik Deutschland“ vertreiben. Und ordentlich Rock ’n’ Roll dazu. Yeah. [Quelle: Kölnische Rundschau]

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Udo Lindenberg bei musicload

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Udo Lindenberg

iTunes von Udo Lindenberg

Am 2. Dezember 2011 organisierten prominente Musiker wie Udo Lindenberg, Peter Maffay, Julia Neigel, Silly und Clueso eine Protestaktion gegen die NSU-Morde und dessen Gesinnungshintergrund. Bei dem Benefizfestival für eine „Bunte Republik Deutschland“ in Jena beteiligten sich 50.000 Menschen.

 

Die Aktion wurde innerhalb von 10 Tagen organisiert und fand bundesweit Medieninteresse. Dabei riefen Sigmar Gabriel, Jürgen Trittin und weitere führende Politiker zur Solidarität auf und gedachten der jüngsten Opfer der Neonazi-Mordserie in einer Schweigeminute. Der Mitteldeutscher Rundfunk übertrug das Geschehen live. Lindenberg sagte auf der Bühne:

 

„Wenn auch der Anlass eher ein trauriger ist, so freue ich mich doch, dass wir die Künstler-Initiative 'Rock gegen rechte Gewalt' nun nach einigen Jahren wieder ins Leben gerufen haben. Diese Arbeit muss gerade jetzt weitergehen [...] Niemand wird uns unsere Bunte Republik in ein schräges Licht bringen, es muss endlich Schluss sein mit dem Nazi-Terror!“ – Udo Lindenberg am 2. Dezember 2011  [Quelle: Wikipedia]

Auch wenn es heute wieder regnen sollte - wir lassen uns in unserer Vorfreude auf den Wonnemonat nicht beeinträchtigen. Immerhin freut sich die Natur über den flüssigen Sonnenschein. Damit Euch einen großartigen Mittwoch und viel Spaß beim Tanz in den Mai.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0