14/05/2014 - Razorlight: Wire To Wire

Was haltet Ihr von unverpackten Einkäufen? Genauer gesagt, davon, Lebensmittel unverpackt einkaufen zu können. Diejenigen, die älter als 50 sind, werden sich daran erinnern, dass Zucker, Mehl, Salz, sämtliches Gemüse und Obst und vieles andere mehr erst im Geschäft in Tüten abgewogen wurden und dann über die Ladentheke gingen.

 

Dass sich mittlerweile viele Haushalte wünschen, nicht selbstverständlich mit jedem Einkauf weiteren Plastikmüll zu erzeugen, wundert sicher niemanden. Welchen Erfolg jedoch jetzt der erste Supermarkt in Berlin, "Original Unverpackt",  per Crowdfunding hatte - das verblüfft selbst die fünf Initiatorinnen. Hier ein Bericht in der Rheinischen Post... und hier die Website der pfiffigen Initiative.

 

Razorlight ist eine englisch-schwedische Band um den Sänger Johnny Borrell, dem früheren Bassisten der Libertines...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Razorlight

iTunes von Razorlight

Im Juli 2006 veröffentlichte die Band die erste Singleauskopplung In the Morning ihres kurz darauf veröffentlichten zweiten Albums Razorlight. Die Single platzierte sich auf Nr. drei in den britischen Singlecharts, das Album zwei Wochen auf Nr. eins der Albumcharts.

 

Die zweite Singleauskopplung mit dem Titel America schaffte es kurz nach ihrem Erscheinen im Oktober 2006 auf die Nr. eins der britischen Singlecharts. Die im Dezember 2006 erschienene dritte Singleauskopplung Before I Fall to Pieces erreicht Platz 17...

 

Live traten Razorlight in Deutschland 2006 zunächst als Vorgruppe der schwedischen Band Mando Diao und der Rolling Stones in Köln in Erscheinung. Vom 18. Januar bis 9. Februar 2007 tourten sie als Headliner mit Auftritten in Köln, München, Berlin, Hamburg, Bochum und Heidelberg durch Deutschland. Zudem nahmen Razorlight am Doppelfestival Rock am Ring/Rock im Park vom 1. bis 3. Juni 2007 teil. [Quelle: Wikipedia]

 

Wir wünschen Euch einen Mittwoch, der vielleicht mal wieder dem Wonnemonat ein bisschen Ehre macht. Falls nicht, dann tröstet Euch damit, dass sich die Eisheiligen mit der Kalten Sophie morgen vielleicht ja verabschieden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0