27/06/2014 - Marteria: Welt der Wunder

Glaubt Ihr an Wunder? Ja, manchmal werden welche wahr. Dass Deutschland gegen USA 1:0 gewonnen hat, ist vielleicht ein solches kleines Wunder. Denn beide Mannschaften sind jetzt weiter, und aus den Gegnern mussten keine Erzrivalen werden. Da hat das Leben eine weise Lösung kreiert. Findet Ihr nicht auch?

 

Diejenigen, die Klinsmann noch immer mögen, sind in keinen emotionalen Zwiespalt gefallen, und die ehemaligen Kollegen gingen beide als gefühlte Gewinner aus dem Match hervor. Immerhin war Klinsi derjenige, der als Trainer für den dritten Platz beim Sommermärchen  2006 verantwortlich zeichnete, mit qualifizierter Unterstützung natürlich von Jogi Löw.

 

Wer besingt die Welt der Wunder im heutigen Sofdy? Marteria ist ein deutscher Rapper. Sein Künstlername geht auf die Anfangsbuchstaben seines Vornamens zurück sowie auf „Materia“, das lateinische Wort für Stoff oder Materie. Des Weiteren ist Marteria auch unter dem Namen Marsimoto bekannt...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Marteria

iTunes von Marteria

Im Februar 2009 trat er für das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern mit seinem Titel Zum König geboren beim Bundesvision Song Contest 2009 an und belegte den zwölften Platz. Im August 2010 erschien das Album Zum Glück in die Zukunft, an dem neben Yasha, Miss Platnum und Jan Delay auch Casper und Peter Fox mitwirkten.

 

Bei der Echoverleihung 2011 trat Marteria mit dem Titel Niemand (Was wir nicht tun) gemeinsam mit Joy Denalane, Max Herre und Klaus Doldinger auf.

 

Marteria war im Jahr 2012 als Co-Autor an verschiedenen Musikstücken des Albums Ballast der Republik der Rockband Die Toten Hosen beteiligt. Im selben Jahr startete er mit Yasha und Miss Platnum das Projekt Lila Wolken. Am 14. September 2012 erschien unter diesem Titel eine EP mit fünf gemeinsamen Liedern, der Titelsong schaffte es auf Anhieb auf Platz 1 der deutschen Charts. [Quelle: Wikipedia]

 

So, das wäre also geschafft. Weiter geht es am Montag... Aber erst genießen wir noch ausgiebig den gestrigen Sieg, und damit Euch einen elastischen Freitag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0