13/07/2014 - Adel Tawil: Zuhause

Was so ein Finalspiel der Fußball-WM alles möglich macht! Ein Songwriter schreibt einen seiner Songs um zu einem Motivations-Lied für das deutsche Team. Beim Spiel gegen Frankreich hat es schon mal geklappt, also macht er einen neuen Anlauf für's Finale, in der Hoffnung, dass sein gesungenes Orakel auch diesmal wieder beim Siegen hilft.

 

In Zusammenarbeit mit SWR3 schickt Adel Tawil einen Song in den Äther, an dem wir auch nicht vorbei kommen. Gerne nehmen wir ihn ins heutige Programm, um unseren besonderen und verstärkten Beitrag zur Unterstützung des deutschen Teams zu leisten.

 

Adel Salah Mahmoud Eid El-Tawil  ist ein deutscher Musiker, Songwriter und Produzent ägyptisch-tunesischer Abstammung, der durch seine Mitwirkung in den Bands The Boyz und Ich + Ich bekannt wurde...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Adel Tawil

iTunes von Adel Tawil

2009 nahm er mit Cassandra Steen den Song Stadt auf, der mit 20 Wochen in den Top 20 der deutschen Single-Charts, davon vom 29. Juni bis zum 13. September in den Top 3. Am 30. Oktober 2009 erschien vom Ich + Ich-Album Gute Reise die Single Pflaster, die gleich an die Spitze der deutschen Single-Charts ging.

 

2010 nahm er mit Sido das Lied Der Himmel soll warten auf. 2013 landete er mit seiner ersten Solo-Single Lieder direkt auf Platz 2 der deutschen Single-Charts. Am 1. November 2013 erschien die zweite Solo-Single Aschenflug mit den Gastmusikern Prinz Pi und Sido.

 

Die dritte Singleauskopplung Weinen folgte am 28. Februar 2014. Die bislang letzte Single Zuhause, eine Kollaboration mit dem US-amerikanischen Reggaemusikers Matisyahu, wurde am 27. Juni 2014 veröffentlicht. [Quelle: Wikipedia]

 

Einen guten Daumendrück-Sonntag wünschen wir Euch und viel Spaß beim Public Viewing, zu Hause, alleine, mit Freunden, drinnen oder draußen, im Regen oder im Trockenen - Hauptsache, wir wissen heute Abend, wer Fußball-Weltmeister 2014 ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0