25/08/2014 - Elvis Costello: Watching The Detectives / Penny Lane

Hattet Ihr ein erholsames Wochenende? Das freut uns. Ihr geht mit Schwung in die neue Woche und wir mit Glückwünschen für einen Musiker, der heute 60 wird.

 

Elvis Costello ist ein britischer Musiker...

Elvis Costello, der eigentlich Declan McManus heißt, ist der Sohn von Ross McManus (1927-2011), der in den 1950er und 1960er Jahren ein erfolgreicher englischer Sänger und Trompeter war...

 

Auf Rat seines Managers veränderte er seinen Künstlernamen zu Elvis Costello (nach Elvis Presley). Costellos Erscheinungsform am Anfang seiner Karriere erinnerte mit der großen Brille ein wenig an Buddy Holly. Bereits im Jahr des Vertragsabschlusses erschien sein erstes Album My Aim Is True. Begleitband war die Band Clover, die ursprünglich aus San Francisco stammte und auch mit Huey Lewis als Sänger auftrat, bevor dieser mit Huey Lewis and the News erfolgreich war.

 

Schon dieses erste Album war in den britischen Charts erfolgreich. Über Columbia wurde es daraufhin auch in USA veröffentlicht, wo es sogar ein Millionenseller war und es es in die Top 40 der Billboard-Charts schaffte. Mit Watching the Detectives hatte er auch einen Singlehit in den UK-Charts. Im Jahr darauf wurde er für einen Grammy als bester Newcomer nominiert...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Elvis Costello bei amazon

Lyrics zu "Watching The Detectives"

Lyrics zu "Penny Lane"

Offizielle Website von Elvis Costello

iTunes von Elvis Costello

Am 15. Mai 2010 gab Costello aus Protest gegen die israelische Siedlungspolitik und Repressionen gegen die palästinensische Bevölkerung die Absage zweier Konzerte in Israel bekannt...


2003 heirateten Costello und die kanadische Jazzpianistin und Sängerin Diana Krall. Das Album North handelt von dieser neuen Beziehung. Seit Dezember 2006 haben sie Zwillinge. [Quelle: Wikipedia]

 

Kommt gut in die letzte Augustwoche, wir nähern uns also weiter den herbstlichen Aspekten des Jahres. Tja, so ist das Leben mit seinen Gezeiten, konstatieren wir leicht melancholisch. Der Sommer war so schnell vorbei, snüff.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0