20/11/2014 - Robert Miles: Children

Um Kinder zu lieben, muss man selbst nicht Mutter oder Vater sein. Kinder sind Geschenke des Lebens, an Eltern und Familie, an die Gesellschaft. Sie sind ihre Zukunft und Verpflichtung. Wie steht es aber um die Rechte unserer Kinder?

 

Völlig außer Zweifel steht, dass Zeit und Liebe das Kostbarste und Wichtigste sind, das wir unseren Kindern geben können, aber genau daran mangelt es oft erheblich, auch in unserem "zivilisierten" Europa.

 

Doch nicht nur das. Schauen wir auf Entwicklungen und Situationen weltweit und genauer hin, was die Lebensbedingungen von Kindern betrifft, dann verschlägt es uns stellenweise den Atem. Ein Tag, der auf die Rechte von Kindern aufmerksam macht, ist das Mindeste, Kinderschutz mit seinen vielen Facetten ein wichtiges Thema, das uns Alle angeht.

 

Der Kindertag wird weltweit begangen, um auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. Die Art seiner Ausrichtung reicht von einem Feiertag für Kinder bis zu politischen Aktionen, die die Kinderrechte in das öffentliche Bewusstsein rücken sollen, um diese besser durchzusetzen.

 

Erste Ideen reichen auf das Jahr 1920 zurück. Die Türkei führte bereits 1920 zugleich mit der Staatsgründung den Tag des Kindes (Ulusal Egemenlik ve Çocuk Bayramı) am 23. April ein. Er wurde erstmals 1921 begangen.

 

Die Vereinten Nationen begehen den Weltkindertag am 20. November. Er wird auch als "Internationaler Tag der Kinderrechte" bezeichnet.  [Quelle: Wikipedia]

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen
Offizielle Website von Robert Miles

iTunes von Robert Miles

Robert Miles ist ein Schweizer Pop- und Dreamhouse-Musiker.

Robert Miles wurde 1969 als Sohn italienischer Auswanderer geboren, die aber 1979 wieder zurück nach Italien gingen.

 

In seiner Heimatstadt arbeitete er als DJ, und fiel dadurch auf, dass er die damals noch recht unbekannten Stile Ambient und Drum and Bass in den Discos auflegte. In diese Richtung entwickelte Miles dann auch seine eigene Musik, die er im Tonstudio am Computer zusammenstellte...


Vor allem seine Debüt-Single Children schaffte es 1996 hoch in die Charts mehrerer Länder. In Deutschland, Österreich und der Schweiz kam sie bis auf Platz 1. In Deutschland war er damit der letzte Schweizer Künstler mit einem Nummer 1 Hit, bis 2012 der Casting-Star Luca Hänni ihn ablöste.  [Quelle: Wikipedia]

 

Einen guten Donnerstag wünschen wir Euch, an dem Ihr die Gelegenheiten nutzt, ganz genau hinzuhören, was die Kinder Euch zu erzählen haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0