01/12/2014 - Edwyn Collins: You'll Never Know

Man weiß nie...  Es ist wunderbar, sich gesund und fit zu fühlen. Das wissen wir besonders dann zu schätzen, wenn wir einen etwas intensiveren Kontakt mit einer Krankheit hinter uns haben, und sei es "nur" eine Grippe, wie sie zur Zeit mal wieder die Runde macht.


Beim heutigen Sofdy-Künstler war eine ernsthaftere Erkrankung im Spiel; umso großartiger, dass er die Kurve wieder gekriegt hat, auch musikalisch. Nach zwei Schlaganfällen und einer Operation meldete sich Edwyn Collins 2010 mit einem neuen Album zurück.

 

Er ist ein schottischer Musiker...  In den frühen achtziger Jahren war Collins mit seiner Band Orange Juice auf der Suche nach dem perfekten Popsong. Die Realisierung dieses Ideals gelang ihm in vielen Fällen, zum Beispiel mit Rip it Up and Start Again, dessen Titel sich Simon Reynolds für sein berühmtes Post-Punk-Buch auslieh.

 

Im Sommer 1995 landete Collins mit A Girl Like You seinen größten Hit, der in Großbritannien Platz 4 und in Deutschland Platz 3 erreichte. 2003 war dieses Lied auch Bestandteil des Soundtracks für den Film Drei Engel für Charlie – Volle Power...

 

In einem Radiointerview am 18. Februar 2005 sagte Collins, er fühle sich nicht wohl, führte sein Übelkeits- und Schwindelgefühl allerdings auf eine Lebensmittelvergiftung zurück. Zwei Tage später wurde er in das Royal Free Hospital in London gebracht, nachdem er anscheinend einen Schlaganfall erlitten hatte. Am 25. Februar des Jahres unterzog er sich nach einem zweiten Schlaganfall einer Operation mit anschließender Rehabilitation...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum Song of the Day

Offizielle Website von Edwyn Collins

iTunes von Edwyn Collins

2010 veröffentlichte er mit Losing Sleep das erste Album, das komplett nach seinem Schlaganfall und der anschließenden Operation aufgenommen wurde. Das 2007 erschienene Album Home Again hatte Collins noch vor seinem Schlaganfall aufgenommen, aber erst danach komplett abmischen lassen.

 

Auf Losing Sleep wird Collins von zahlreichen Gastmusikern begleitet, darunter Johnny Marr (The Smiths) und Alex Kapranos und Nick McCarthy von Franz Ferdinand. Der Titelsong Losing Sleep wurde nicht nur als erste Single aus dem Album ausgekoppelt, via NME wurde er auch als Free-Mp3 verbreitet. [Quelle: Wikipedia]

 

Ganz klar, einen richtig guten, in jeder Hinsicht gesunden Einstieg in die erste Dezemberwoche wünschen wir Euch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0