04/02/2015 - Bob Dylan: The Times They Are A-Changin'

Tempora mutantur, nos et mutamur in illis. Die Zeiten ändern sich, und wir ändern uns in ihnen. Das wussten schon die alten Römer. Manches ist zeitlos gültig.


Auch musikalisch lassen sich derlei Erkenntnisse gut verarbeiten. Unser heutiger Sofdy-Künstler schrieb den Song, der heute zum Sofdy wurde, vor gut 50 Jahren und hat natürlich auch verschiedene musikalische Weiterentwicklungen und Wandlungen  durchlebt. Neueste Metamorphose hat ihn dahin geführt, ein Album mit Frank-Sinatra-Songs zu produzieren.

 

Dylan singt auf seiner neuen Platte "Shadows In The Night" Lieder von Frank Sinatra, die ihn ein Leben lang begleiten. Er klingt ehrfürchtig dabei, so berauscht von Wehmut und Erinnerungslust, dass man ihn sich im Studio nicht anders als mit glühend roten Wangen vorstellen kann. [Quelle: RP Online]


Bob Dylan ist ein US-amerikanischer Folk- und Rockmusiker und Lyriker. Der Sänger spielt Gitarre, Mundharmonika, Orgel und Klavier. Er gilt als einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Bob Dylan

iTunes von Bob Dylan

Dylan begann Ende der 1950er Jahre nach Rock ’n’ Roll-Jahren in Schülerbands als Folkmusiker und wandte sich Mitte der 1960er Jahre der Rockmusik zu. Seine Texte waren zu Beginn seines Schaffens von der Folkbewegung und einem ihrer bekanntesten Vertreter, Woody Guthrie, später auch von symbolistischen Dichtern wie Arthur Rimbaud und Charles Baudelaire, aber auch von der Bibel beeinflusst...


Im November 2013 wurde Dylan mit dem französischen Orden der Ehrenlegion ausgezeichnet. Bei der Verleihung lobte Kulturministerin Aurélie Filippetti den Sänger als einzigartige Verkörperung der „subversiven Kraft der Kultur, die die Menschen und die Welt verändern kann“.  [Quelle: Wikipedia]

 

Mit allen Veränderungen, die das Leben mit sich bringt, so auch der heutige Tag - wir wünschen Euch einen angenehmen Mittwoch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0