16/02/2015 - Procol Harum: A Whiter Shade Of Pale

Kennt Ihr das? Wenn Männer sich selbst da, wo es eng ist, so richtig breit machen? Das mag manchmal cool und sexy wirken, aber - wie bei Allem - kann es auch "too much of a good thing" sein, zuviel des Guten - bei allem Respekt vor echter Männlichkeit.


Und wenn etwas so häufig auftritt, dass es zu einem Zeitgeist-Phänomen wird, dann bekommt es eine Bezeichnung. Die angelsächsisch sprechenden Länder sind da meist schneller als wir, weil im Englischen manches knackiger als im Deutschen auf den Punkt gebracht werden kann.


Diese Etikettierung wiederum führt oft dazu, dass besagtes Phänomen seine Berechtigung bekommen zu haben scheint. Nein, die New Yorker sehen das anders. Manspreading - männliches Ausbreiten - hat wohl derart zugenommen, dass es jetzt Schilder in den U-Bahnen gibt, die darauf hinweisen, bitte Rücksicht zu nehmen.


Denn manche männlichen Zeitgenossen brauchen so gut wie zwei Sitzplätze. Das wiederum lässt das weibliche Geschlecht nicht selten vor Wut - okay, vielleicht auch manchmal vor Neid - erblassen..., und der Sofdy stellt mal wieder mit einem Augenzwinkern fest, dass das Wort "Shade" nicht erst in diesen Tagen Furore macht(e).


Procol Harum ist eine britische Rock-Band...
Die meisten der Musiker, die sich später bei Procol Harum zusammenfanden, hatten schon zuvor als The Paramounts einige Beat- und Rhythm and Blues-Singles aufgenommen...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Procol Harum

iTunes von Procol Harum

Procol Harum wurde im Frühjahr 1967 vor allem mit einem Lied bekannt, A Whiter Shade of Pale, das kurz nach seiner Veröffentlichung 2,5 Millionen Mal und weltweit seitdem mindestens 6 Millionen Exemplare verkauft wurde. Dieser Erfolg traf die Autoren Brooker und Reid unvorbereitet. Einen wesentlichen Anteil am Erfolg dieses Songs hatte das an Johann Sebastian Bach orientierte Hammondorgelspiel von Matthew Fisher. Als Komponisten galten lange Zeit nur Brooker und Reid, bevor Ende 2006 ein britisches Gericht Matthew Fisher einen Teil der Urheberrechte zuschrieb...


1991 fand sich Procol Harum erneut zusammen, mit Mark Brzezicki anstelle des 1990 verstorbenen B. J. Wilson am Schlagzeug, und ist nach wie vor eine erfolgreiche Live-Band. Auch im Studio wurde die Gruppe wieder aktiv. [Quelle: Wikipedia]


Die neue Woche treibt Euch hoffentlich keine Blässe, sondern eher Farbe ins Gesicht. Aber ob kostümiert oder ungeschminkt - wir wünschen Euch einen geschmeidigen Einstieg und damit einen tollen Rosenmontag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0