01/03/2015 - Eurythmics: Sweet Dreams

Wisst Ihr, mit welchem Wochentag der März seinen Einstand gibt?

Der März beginnt stets mit demselben Wochentag wie der November und in Nicht-Schaltjahren auch wie der Februar...

Der 1. März markiert den meteorologischen Frühlingsanfang.


Die Tagundnachtgleiche, der astronomische Frühlingsbeginn, findet in den nächsten Jahrzehnten meist am 20. März statt (auf den 21. März fiel sie zuletzt 2011). An diesem Tag steht die Sonne über dem Äquator im Zenit und geht dort damit genau im Osten auf und genau im Westen unter. [Quelle: Wikipedia] Aha!!!


Aber der heute beginnende Monat hat ja eine Menge mehr zu bieten:

Frühlingsgefühle zum Beispiel. Mit der steigenden Lichtintensität werden vermehrt Serotonin und Dopamin ausgeschüttet. Diese sorgen für ein allgemein besseres Befinden und bewirken eine leichte Euphorie.


Auch der Wunsch nach einem Partner ist bei den meisten Menschen im Frühling stärker, verursacht unter anderem durch vermehrte Hormonausschüttung. Dies ist wissenschaftlich allerdings nicht bewiesen. Vermutlich spielen auch optische Reize durch leichtere Kleidung eine Rolle.  [Quelle: Wikipedia]


Die Eurythmics waren ein britisches Pop-Duo, das weltweit 80 Millionen Tonträger verkaufte...

Die Band bestand aus den beiden Mitgliedern Annie Lennox und David A. Stewart, die anfangs auch privat liiert waren...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Eurythmics bei laut.de

iTunes von Eurythmics

Das zweite Album Sweet Dreams (Are Made of This) (1983) wurde ein kommerzieller Erfolg. Die darin enthaltene gleichnamige Single entwickelte sich zu einem internationalen Erfolg, ebenso Love Is a Stranger.


Annie Lennox sagte 2009, dass es keine Wiedervereinigung der Eurythmics geben werde.

Entgegen dieser Aussage von Lennox traten Eurythmics am 9. Februar 2014 bei dem Tribute-Konzert The Night That Changed America: A Grammy Salute to The Beatles mit dem Beatles-Song The Fool on the Hill in Los Angeles auf. [Quelle: Wikipedia]


Was wir Euch wünschen? Einen wunderschönen Sonntag und einen vielversprechenden Beginn des meteorologischen Frühlings natürlich - und denkt auch in diesem Monat an die Empfehlung von Mark Twain:

Für Börsenspekulationen ist der Februar einer der gefährlichsten Monate. Die anderen sind Juli, Januar, September, April, November, Mai, März, Juni, Dezember, August und Oktober.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0