15/03/2015 - Josef Salvat: Diamonds

Wo kauft Ihr Euer Brot oder die Brötchen? Ja, genau, wenn man schon einmal dort ist wegen Grundnahrungsmittel-Einkauf...

Die Discounter haben den Markt mit ihren Backwaren-Angeboten sehr verändert.


Diesem Trend zum Opfer gefallen ist schon so mancher Handwerksbetrieb, bei dem wir in früheren Tagen - vielleicht sogar verbunden mit einem kleinen Plausch - unser tägliches Brot gekauft haben.

 

In Kubschütz, einem Dorf in der Oberlausitz, hat nun ein Bäckermeister große Aufmerksamkeit dadurch erlangt, dass er sich via "Sozialem Medium" bei LIDL bewarb - genauer gesagt: Bäckermeister Richter bewarb sich satirisch. Die Aktion wurde zu einem der vielen kleinen und größeren Diamanten im Netz und bekam derart viel Zuspruch, dass Journalisten auf der Matte standen und stehen und dem Thema noch mehr Bedeutung verleihen. Hier der Facebook-Eintrag... -  ..und hier ein paar mehr Informationen aus der Sächsischen Zeitung...

 

Josef Salvat  ist ein australischer Popsänger...

Erstmals auf sich aufmerksam machte der inzwischen dauerhaft in der englischen Hauptstadt lebende Australier Anfang 2013 mit der Veröffentlichung von This Life auf seiner Soundcloud-Seite, die wenig später auch als erste Maxi-Single erschien...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Josef Salvat

iTunes von Josef Salvat

Für das renommierte South by Southwest in Austin, Texas, im Frühjahr 2014 war er gebucht, er zog jedoch seine Teilnahme zurück. Stattdessen produzierte Salvat, der bei Sony/Columbia unter Vertrag steht, seine erste richtige EP mit Rich Cooper und Gustave Rudman als Produzenten. Neben This Life enthält sie drei neuere Aufnahmen, darunter ein Cover von Rihannas Diamonds, das er auch wählte, da es von der Australierin Sia Furler mitkomponiert worden war.


Sony setzte seine Version in der Fernsehwerbung für einen 4K Ultra HD-Fernseher ein, woraufhin es im November 2014 in Deutschland und England in die Charts einstieg. Am erfolgreichsten war er in Frankreich, wo er Platz 2 erreichte. [Quelle: Wikipedia]


Vom Zeit-Magazin gab es im November eine Frage an die Leser und seither eine interaktive Karte, wo der nächste Bäcker mit soliden Zutaten zu finden ist. Wer von Euch wissen will, wo der nächste Handwerksbetrieb in Sachen Brot zu finden ist, kann seine Postleitzahl eingeben, und schon spuckt das System die verfügbaren Adressen aus.


Auf Eurem Frühstückstisch finden sich vermutlich auch knackicke Brötchen, ob selbst- oder aufgebacken, von der Tanke, vom Backshop oder vom Bäcker um die Ecke . Wir wünschen Euch einen genussvollen Sonntag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0