28/03/2015 - The Common Linnets: Love Goes On

Ihr habt die Echo-Verleihung verfolgt? Dann seid Ihr bestens im Bilde über die Gewinner. Hier nochmal die Preisträger im  Überblick...


In der Rubrik "Newcomer International" bekam das Duo The Common Linnets die begehrte Trophäe.  2014 hatten Ilse DeLange und Waylon die Niederlande beim Eurovision Song Contest mit dem Song Calm After The Storm vertreten und waren für viele Beobachter die heimlichen Sieger. Nun konnten sie den Echo mit nach Hause nehmen.


The Common Linnets (englisch für Die Bluthänflinge) ist der Name einer Band aus den Niederlanden, bestehend aus den niederländischen Sängern Ilse DeLange und JB Meijers, sowie den Amerikanern Rob Crosby, Matthew Crosby und Jake Etheridge, die beim Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen die Niederlande vertrat. Dort aber noch als Duo, bestehend aus Ilse DeLange und Waylon (eigentlich Willem Bijkerk).


Gegründet wurde die Band ursprünglich, um einen Konzertauftritt beim Tuckerville-Festival in der De Grolsch Veste in Enschede am 21. Juni 2014 durchführen zu können. Der Bandname bezieht sich auf die Vogelart Bluthänfling, die im Englischen als Common Linnet bezeichnet wird. Im November 2013 wurden die Common Linnets dann vom verantwortlichen Sender auch für den niederländischen Beitrag zum nächsten Eurovision Song Contest nominiert...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von The Common Linnets

iTunes von The Common Linnets

In Kopenhagen trat die Band mit dem Song Calm After the Storm an und belegte mit 238 Punkten den zweiten Platz. Dies war das beste Ergebnis für die Niederlande seit dem Sieg von Teach-In im Jahre 1975.

 

Nach dem Eurovision Song Contest wurde Waylon bei einigen Auftritten von Jake Etheridge vertreten, was in den Niederlanden Spekulationen und Suchaktionen auslöste. Am 28. Mai 2014 gab Waylon bekannt, das Projekt The Common Linnets zu verlassen und sich seiner Solo-Karriere zu widmen.

 

Für September plant er sein Album Heaven After Midnight. Der zur Bandgründung geplante Auftritt beim Tuckerville-Festival am 21. Juni 2014 fand jedoch noch in Originalbesetzung statt.  [Quelle: Wikipedia]

 

Einen erholsamen Samstag wünschen wir Euch, und denkt dran: In der Nacht von heute auf morgen werden die Uhren umgestellt, und zwar um eine Stunde vorgestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0