12/04/2015 - A-ha: Crying In The Rain (with Anneli Drecker)

Was macht Ihr zur Stress-Vermeidung oder - wenn es schon zum Stress gekommen ist -, um ihn abzubauen?

 

Da gibt es Zeitgenossen, die fernab auf einem waldigen Hügel alles rausschreien, was belastet und bedrückt. Andere gehen raus, wenn sich dicke Wolken zeigen, um im strömenden Regen die längst fälligen Tränen raus- und allen Stress mit wegschwemmen zu lassen.

 

Eine stets größere werdende Schar von Gestressten greift zum Malstift, um auf diese Weise sich selbst wieder näher zu kommen und Belastendes loszuwerden.

 

Das Kritzeln während einer Besprechung oder eines Telefonats, auch "Doodlen" genannt, ist immer mehr en vogue. Es scheint, als falle es vielen Menschen leichter, auf diese Weise Informationen aufzunehmen und zu verarbeiten.Eine Studie der Plymouth University(1) belegt eine Steigerung der Aufmerksamkeit von über einem Drittel.

 

Das Doodlen wie auch das Kolorieren von Motiven bewirkt eine Fokussierung der Gedanken, fördert die Konzentration und erleichtert die Problemlösung.Auch in Sachen Stressbewältigung ist Malen so hilfreich wie Meditation. So mancher erinnert sich gar an Dinge, die in der Hektik des Alltags bereits vergessen schienen. [Quelle: www.presseportal.de]

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum Song of the Day

Offizielle Website von A-ha

iTunes von A-ha

Hier für Euch auch die Originalversion der Everly Brothers, die Morten Harket eingangs erwähnt...

... und A-ha gehen wieder gemeinsam auf Tour; auch in Österreich, der Schweiz und in Deutschland können wir sie live erleben. Hier die Termine...

 

Lebenskünstler leben von der Zeit, die Andere nicht haben, ist Schauspieler Michael Douglas überzeugt.

Euch vielen Lebenskünstlern da draußen wünschen wir ein insgesamt stressfreies, vielleicht doodliges Wochenende und einen hochsonnigen Frühlingssonntag.

Für Alle, die sich eine Version ohne weiblichen Mitgesang wünschen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0