08/05/2015 - Hot Chocolate: Every 1's A Winner

Ist wirklich jeder ein Gewinner? Wahrscheinlich schon. Es kommt auf den Blickwinkel an, auf das, was wir unter Erfolg verstehen.


In einem Bereich außerhalb seines Erfolgs mit Hot Chocolate war Errol Brown zum Beispiel auf jeden Fall auch ein Gewinner. Im Gegensatz zu vielen Kollegen seines Fachs führte er ein recht solides Leben und war mit seiner Ehefrau  35 Jahre verheiratet. Mit 71 Jahren ist der Sänger von Hot Chocolate nun auf den Bahamas gestorben.


Errol Brown, MBE war ein jamaikanisch-britischer Popsänger.

Errol Brown war 1969 in London einer der Begründer von Hot Chocolate. Dort blieb er bis Mitte der 1980er Jahre als Sänger und Songwriter. Seit er die Band 1985 verlassen hatte, trat er solo auf und war an Musikprojekten mit verschiedenen Künstlern beteiligt. Er arbeitete unter anderem mit Dieter Bohlen zusammen und wurde von Königin Elisabeth II. 2003 mit dem MBE geehrt.


Sein Debütalbum als Solist hieß That’s How Love Is. Produziert wurde es von Tony Swain und Steve Jolley, die auch schon für Spandau Ballet, Bananarama und Alison Moyet tätig waren. Zu seinen Erfolgen mit Hot Chocolate gehören u. a. You Sexy Thing, Don’t Stop It Now und Emma...

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Hot Chocolate

iTunes von Hot Chocolate

Hot Chocolate ist eine britische Soul- und Funkband, die 1969 gegründet wurde und ihre größten Erfolge mit Disco-Titeln zwischen 1974 und 1983 feierte...


Hot Chocolate tritt weiterhin mit den drei Originalmitgliedern Harvey Hinsley, Patrick Olive und Tony Connor auf. Kennie Simon verstärkt als Sänger die Band. Nach wie vor tourt die Gruppe mit ihren zahlreichen weltbekannten Hits durch die Welt.  [Quelle: Wikipedia]

 

Mit Hot Chocolate wünschen wir Euch einen Freitag, an dem Ihr Euch als absolute Gewinner fühlt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0