03/07/2015 - Mungo Jerry: In The Summertime

Findet Ihr das auch? Einmal in der warmen Jahreszeit muss der heutige Sänger ran, und zwar dann, wenn die Sonne so richtig heiß vom Himmel "knallt". Da ist doch die derzeitige Hitzeperiode genial geeignet. Also, sei's drum. Hier kommt Mungo Jerry mit seinem Kulthit, der heute unser heißer  Julisofdy ist.

 

Mungo Jerry ist eine britische Rock- und Bluesband um den Frontmann, Sänger, Komponisten und Gitarristen Ray Dorset, der später den Bandnamen auch als Künstlernamen übernahm. Mungo Jerry gehörte zu den erfolgreichsten britischen Gruppen der 1970er Jahre. Der größte Hit der Band war In the Summertime. Weitere Erfolge waren Lady Rose, You don´t have to be in the army to fight in the war, Alright Alright Alright, Baby Jump, Mighty Man, Long legged woman dressed in black, Open up, Hello Nadine und Feels like I´m in love...

Mungo Jerry spielt auch heute noch Konzerte, vorwiegend auf Blues-, Rock- und Jazz-Festivals. Aus der Mungo-Jerry-Band gingen Musiker hervor, die später für andere bekannte Bands und Künstler spielten – wie Bob Daisley (u. a. RainbowOzzy Osbourne) und Boris Williams (The Cure)...

1970 hatte Mungo Jerry den Superhit In the Summertime, der bis zum heutigen Tag 30 Millionen Mal verkauft wurde (nicht mitgerechnet Coverversionen unter anderem von ShaggyElton John und Billy Idol), für den Band und Komponist Ray Dorset 2000 den Sony-Award für den erfolgreichsten Sommerhit aller Zeiten bekamen.

Mungo Jerrys Komponist und Bandleader Ray Dorset erhielt dreimal den Ivor Novello Award.

Die Band Mungo Jerry brachte bis heute mehrere bekannte Musiker hervor. Bassist Bob Daisley spielte später bei Ritchie Blackmores Band Rainbow und mit Ozzy Osbourne. Schlagzeuger Boris Williams spielte mehrere Jahre bei The Cure.  [Quelle: Wikipedia]

Damit Euch einen heißen, von den herrlichsten Erfrischungen gespickten Donnerstag wünschen wir Euch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0