12/07/2015 - Maurice Jarre: Somewhere, My Love (Lara's Theme) 

Ihr kennt Dr. Schiwago? Selbst wenn Ihr den Film noch nicht gesehen habt - von ihm gehört habt Ihr sicher schon. Fünf Oscars räumte 1966 der auf dem Roman von Boris Pasternak basierende Streifen ab. Die männliche Hauptrolle hatte ein Schauspieler, dessen Blick Frauenherzen schmilzen ließ wie kaum ein anderer. Nun ist 

Omar Sharif, eine wahre Schauspiel-Legende, gestorben. 


Zum internationalen Star avancierte Sharif spätestens als "Doktor Schiwago", zudem war er neben Barbra Streisand im Film "Funny Girl" zu sehen. Insgesamt spielte der Frauenschwarm in mehr als 100 Hollywoodfilmen, erhielt drei Golden Globes und war - für seine Nebenrolle als Scheich in David Leans "Lawrence von Arabien" - für einen Oscar nominiert. [Quelle: Tagesschau.de]


Das Hauptgeschehen des Films erstreckt sich über die Jahre vor, während und nach der Russischen Revolution. Die Haltung des Titelhelden Doktor Schiwago gegenüber den Umwälzungen in seinem Land bleibt dabei durchgängig im Hintergrund. In einer Zeit, in der viele Leute vorgeben, mit Blick auf das Allgemeinwohl zu agieren, behält Schiwago einzelne Menschen im Auge. Im Zentrum seiner Aufmerksamkeit − und damit auch im Zentrum des Films − stehen die beiden Liebesbeziehungen des Protagonisten.  [Quelle: Wikipedia 

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

iTunes von Maurice Jarre

Die Lücke zwischen seinen Schneidezähnen war der Schönheitsfehler, der den fast ein bisschen zu gut aussehenden Herzensbrecherdarsteller Omar Sharif erst richtig unwiderstehlich machte.  [Quelle: Spiegel.de]


Mit unserer Hommage an den wunderbaren Omar Sharif und Julie Christie, eines der Traumpaare der 60er Jahre, wünschen wir Euch einen entspannten Sonntag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0