17/09/2015 - James Bay: Scars

Wieviel Weltschmerz vertragt Ihr heute? Na ja, das Wetter lädt fast dazu ein, die Mühsal der ganzen Welt zu beklagen. Themen, die für die eine oder andere unruhige Nacht sorgen können, gibt es auch genügend. Die Frage für uns heute ist, wieviel Traurigkeit ein junger Mann von Anfang 20 schon durchlebt hat, um so schöne Songs abzuliefern wie der heutige Sofdy-Künstler.

 

James Bay ist ein englischer Singer-Songwriter. James Bay begann als Musiker in seiner Heimat in Hertfordshire solo und in verschiedenen Bands. Er wurde gerne als Support-Musiker gebucht und spielte im Vorprogramm der Konzerte von Tom Odell, John Newman und Kodaline. Dadurch wurde das Label Republic Records auf ihn aufmerksam und nahm ihn 2012 unter Vertrag.


Seine erste EP mit fünf Songs erschien ein Jahr später unter dem Titel The Dark of the Morning in Großbritannien. Bay spielte danach unter anderem beim Glastonbury-Festival und im Hyde Park im Vorprogramm eines Rolling-Stones-Konzerts... 

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von James Bay

iTunes von James Bay

Er bekam den Critics’ Choice Award der BRIT Awards und belegte bei Sound of 2015 der BBC Platz zwei. Außerdem war er bei MTV Brand New for 2015 nominiert. Zum Jahresende erschien auch seine dritte EP mit dem Namen Hold Back the River...


In vielen weiteren Ländern konnte er (der Titelsong) sich ebenfalls platzieren, in Australien und den deutschsprachigen Ländern erreichte das Lied die Top 10. Am 20. März 2015 erschien sein erstes Studioalbum mit dem Namen Chaos and the Calm und stieg auf Platz 1 der UK-Charts ein.  [Quelle: Wikipedia]  


Einen Donnerstag ohne jegliche Wunden wünschen wir Euch - allenfalls musikalische.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0