16/10/2015 - Brenna Whitaker: Being Green

Worauf bezieht sich das Grün im Songtitel? Auf jeden Fall nicht darauf, dass die Sängerin - musikalisch - noch ein Greenhorn wäre. Wohl aber ist sie ein neuer Stern am Jazz- und Blueshimmel.


Brenna Whitaker ist dabei, eine kontinuierlich wachsende Fangemeinde zu erobern. 


Bereits als Kind verliebte sich Brenna Whitaker, die in Kansas City aufwuchs, in die Musik der großen Jazz- und Bluessänger einer längst vergangenen Ära. “Als Jugendliche hörte ich mit Vorliebe Aufnahmen von Peggy Lee, Dinah Washington, Cab Calloway, Ella Fitzgerald, Nina Simone und Ruth Brown”, erzählt sie. “Ich mag Sänger/innen, die sich auffällig in Szene zu setzen wissen.”


Bereits mit elf Jahren erhielt sie ihr erstes professionelles Engagement an einem Theater und zog dann mit siebzehn auf eigene Faust und alleine nach New York, um dort bei Broadway-Veteranen Unterricht zu nehmen. Vor sechs Jahren wechselte sie schließlich von der Ost- an die Westküste und begann, sich mit Club-Auftritten in Los Angeles einen Namen zu machen.[Quelle: jazzecho.de]

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Brenna Whitaker

iTunes von Brenna Whitaker

Hier kommt der Teaser zum brandaktuellen Song von Brenna Whitaker...


Nein, es ist nicht einfach, grün zu sein... Hier könnt Ihr hören, wie sich Being Green anhört, wenn Kermit selbst singt...


Mit Erinnerungen an viele schöne Stunden mit der Muppet Show wünschen wir Euch einen anhebenden Freitag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0