19/11/2015 - Nat King Cole: Autumn Leaves

Wie habt Ihr Heini erlebt? Ja, ein stürmischer Herr... Mal sehen, ob Iwan sich ähnlich verhält. Beiden liegt es quasi in den Genen, die Blätter von den Bäumen zu fegen. Herbststürme halt.


Wenn sie es dabei belassen, ist alles okay, aber sie äußern sich stellenweise ziemlich ruppig und ungehobelt, die Herren, hier nachzulesen...

 

Zum Wochenende hin strömt deutlich kältere Luft nach Deutschland: Meteorologen kündigen gebietsweise frühwinterliche Verhältnisse an. "Wenn wir also ab dem Wochenende in weißer Landschaft aufwachen, sollten wir uns nicht allzu sehr wundern", sagte Christoph Hartmann vom DWD. [Quelle: Spiegel online]

 

Nat „King“ Cole, eigentlich Nathaniel Adams Coles, war ein US-amerikanischer Jazz-Pianist und Sänger...

Nat Cole wuchs als Sohn des Baptistenpredigers Edward Coles auf und spielte schon im Alter von vier Jahren Klavier in der Kirche seines Vaters...


Coles internationaler Erfolg als Sänger stellte sich 1948 schlagartig mit seiner Aufnahme des Songs Nature Boy ein, der einzigen bedeutenden Komposition des seinerzeit völlig unbekannten kalifornischen Aussteigers Eden Ahbez. Bei dem schon im August 1947 entstandenen Song wurde er nicht nur von seinem Trio, sondern einem Studio-Orchester begleitet. Nature Boy stand acht Wochen auf Rang 1 der nationalen Charts... 

Sofdy-Service zum Song of the Day:

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Website über Nat King Cole

iTunes von Nat King Cole

Anfang der 1950er Jahre entstanden vermehrt Titel, bei denen sein Gesang im Vordergrund stand und er von Orchestern – wie von Nelson Riddle bei seinem nächsten Nummer-1-Hit Too Young und dem Oscar-nominierten My Flaming Heart (1953) – oder von Pete Rugolo (Funny (Not Much), 1952), Les Baxter beim Millionenseller Mona Lisa(1950), Billy May (Can’t I, 1953) oder Summy Burke (Say ’Si Si’) begleitet wurde.  [Quelle: Wikipedia]  

 

Hier könnt Ihr übrigens in ein Medley seiner Tochter Natalie reinhören...  

("Autumn Leaves" ab 4:35)


Mit diesen musikalischen Herbstblättern, die heute durch Euren Tag geweht werden, wünschen wir Euch einen nicht allzu stürmischen Donnerstag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0