18/02/2016 - Paul van Dyk & Peter Heppner: Wir sind wir

Wieviel Politik verträgt ein Song? Oder besser: wieviel Partei ist akzeptabel? Im Falle des heutigen Sofdy wird keinerlei parteiliche Nutzung hingenommen, wie es auch schon verschiedentlich von anderen Künstlern klargestellt wurde.

 

Der Berliner DJ Paul van Dyk hat der Alternative für Deutschland (AfD) die Nutzung eines seiner Lieder untersagt. Das berichtet die Wochenzeitung "Die Zeit" in einer Vorabmeldung. Demnach hat van Dyk der Partei Ende Januar über seinen Anwalt eine Unterlassungsaufforderung zukommen lassen. Laut der Meldung verbietet er der AfD darin "jedwede unberechtigte Nutzung" des Songs "Wir sind wir"...

 

Es kommt immer wieder vor, dass Politiker oder Parteien für politische Veranstaltungen Musik verwenden, für die sie keine Rechte besitzen. Erst vor Kurzem hatte Adele dagegen protestiert, dass der US-Präsidentschaftsanwärter Donald Trump bei Wahlkampfauftritten ihre Musik verwendet... [Quelle: spiegel.de]

 

Paul van Dyk  ist ein deutscherDJ, Musikproduzent und Hörfunkmoderator.

Van Dyk ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten DJs der Welt. Neben seiner Aktivität als DJ ist er auch als Musikproduzent tätig, hat sechs Studio-Alben veröffentlicht und remixte Songs von internationalen Künstlern wie Justin Timberlake, New Order und U2. Seine Musik ist dem Trance zuzuordnen, er selbst bevorzugt jedoch den Oberbegriff „elektronische Tanzmusik“... 

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Paul van Dyk

iTunes von Paul van Dyk

Am 3. Oktober 2005 spielte van Dyk beim Festakt zum Tag der Deutschen Einheit in der Caligarihalle im Filmpark Babelsberg in Potsdam mit Peter Heppner Wir sind wir. Van Dyk spielte Keyboard, Heppner sang und die Musik wurde vom Deutschen Filmorchester Babelsberg live eingespielt.

 

Nachdem van Dyk bereits seit 1998 in den Top 10 des Top 100 DJ Poll, einer Leserumfrage des britischen Magazins DJ Mag vertreten war, gewann er am 28. Oktober 2005 die Umfrage und wurde zum „World's No.1 DJ“ gewählt. Knapp ein Jahr später verteidigte er den ersten Platz bei dem Voting 2006...

 

Anlässlich des 20. Jahrestags des Falls der Berliner Mauer am 9. November 2009 komponierte van Dyk für die Feierlichkeiten vor dem Brandenburger Tor den Song We are one. Auf der Veranstaltung spielte er Keyboard, während Johnny McDaid sang. [Quelle: Wikipedia] 

 

Wir wünschen Euch einen musikalisch-elastischen Donnerstag. Ja, so sind wir eben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0