24/02/2016 - Hurts: Nothing Will Be Bigger Than Us

Wart Ihr in Köln dabei? Hat sich für Euch das Warten gelohnt? Immerhin sind die beiden Briten bei ihrem  Konzert im Kölner Palladium mit zwei Stunden Verspätung auf der Bühne erschienen. Die Fans haben es offensichtlich ohne Murren hingenommen.

 

Ganz offenkundig braucht Hutchcraft die Bühne, den Kontakt zum Publikum, um die in der Musik beschriebenen Gemütszustände adäquat zu vermitteln.

Hutchcrafts klarer Stimme gelingt es in beeindruckender Manier, Leiden ohne Larmoyanz und Leidenschaft ohne Pathos auszudrücken.

 

Mit einer variierenden Intonation, die auf grandiose Weise Gegensätzliches wie deprimierendes Liebesleid und keimende Hoffnung, Verletztwerden und Euphorie verbindet, drückt er in jedem Song, sei er auch noch so melodisch eingängig und vermeintlich oberflächlich, eine gefühlige Tiefenwirkung aus. [Quelle: Kölnische Rundschau]

 

Hurts sind eine britische Synthie-Pop-Band aus Manchester. Sie besteht aus Theo Hutchcraft (* 30. August 1986 in Richmond, North Yorkshire) und Adam Anderson (* 14. Mai1984 in Manchester), die beide zuvor Mitglieder der Bands Daggers und Bureau waren...

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Hurts

iTunes von Hurts

Ihr Debütalbum Happiness erschien am 27. August 2010 in Deutschland. Darauf orientieren sich Hutchcraft und Anderson stark am Sound der 1980er Jahre und an ihren musikalischen Vorbildern Pet Shop Boys, Depeche Mode, Tears for Fears oder Frankie Goes to Hollywood.

 

Die 1980er-Jahre und der prägende Sound dieser Dekade (Synthesizer, Drumcomputer, Maschinenbeats, etc.) sind der wichtigste Bezugspunkt für die Musik von Hurts... 

"Nothing Will Be Bigger Than Us" wird dann noch in der Zugabe verkündet. Da will man mal schwer hoffen, dass da viel Ironie mitschwingt, ansonsten ist es vielleicht schon der Hochmut vor dem Fall.  [Quelle: Wikipedia] 

 

Na, da wünschen wir Euch doch, dass sich heute ganz besonders die Feststellung von Hurts bewahrheitet: Es gibt nichts Größeres als uns, wenn wir zusammenhalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0