29/02/2016 - Ennio Moricone: The Good, The Bad, and The Ugly / Once Upon A Time In America / Once Upon A Time In The West

Wer kennt sie nicht, die Filmmusiken von Ennio Morricone? Jetzt hat der große italienische Komponist einen Stern auf dem Walk of Fame bekommen. Endlich, wurde auch Zeit, werdet Ihr vielleicht sagen. Hier findet Ihr Näheres darüber...

 

Ennio Morricone  ist ein italienischer Komponist undDirigent. Er hat auch unter den Pseudonymen Dan Savio und Leo Nichols gearbeitet und komponierte die Filmmusik von über 500 Filmen. Sein Name wird vornehmlich mit dem Filmgenre desItalo-Western in Verbindung gebracht, obwohl er „nur“ für etwa 30 solcher Filme die Filmmusik geschrieben hat.

 

Besondere Bekanntheit erlangten seine Filmmusiken zum Italowestern-Klassiker Zwei glorreiche Halunken (Original: Il buono, il brutto, il cattivo), zum Western-Epos Spiel mir das Lied vom Tod, zuRoland Joffés Drama Mission und für Giuseppe Tornatores Film Cinema Paradiso. 2007 erhielt Morricone den Oscar für sein Lebenswerk... 

Sofdy-Service zum Song of the Day

Ennio Morricone bei amazon 

Offizielle Website von Ennio Morricone

iTunes von Ennio Morricone

Seit Mitte der 1990er Jahre komponierte Morricone in jedem Jahr die Filmmusik für etwa 15 Filme. Außerdem spielte er von 1964 bis in die siebziger Jahre im von Franco Evangelisti initiierten Improvisationsensemble Gruppo di Improvvisazione Nuova Consonanza. Zusammen mit anderen Komponisten gründete Morricone 1984 in Rom das I.R.TE.M, eine Forschungsanstalt für musikalisches Theater.

 

In mehr als vierzig Jahren künstlerischen Schaffens schrieb Morricone über 500 Filmmusiken und arbeitete dabei mit namhaften italienischen und internationalen Regisseuren zusammen. Er dirigierte eine große Anzahl von Orchestern, wobei er für zahlreiche Konzerte sowie Filmmusikaufnahmen mit dem Roma Sinfonietta Orchestra zusammenarbeitete. Mit diesem Ensemble gab Morricone am 2. Februar 2007 auch ein Ehrenkonzert zum Amtsantritt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon.

 

Zuletzt komponierte Morricone die Filmmusik für den Western The Hateful Eight. Dies brachte ihm eine weitere Oscar-Nominierung ein.  [Quelle: Wikipedia] 

 

Mit diesen Klassikern der Filmmusik-Literatur wünschen wir Euch einen genussvollen Einstieg in die neue Woche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0