12/03/2016 - George Martin Special

Wisst Ihr, wer der fünfte Beatle war?

Ein Mann, der die Karriere der Pilzköpfe aus Liverpool auf die richtigen Schienen gesetzt hat. Aber auch andere Künstler haben von seinem musikalischen Können und seinem Riecher für erfolgreiche Songs profitiert. Nun ist George Martin vor wenigen Tagen im Alter von 90 Jahren gestorben.

 

Mit seinem Verständnis für orchestrale, klassische Musik und seinem Gehör für Melodien entwarf Martin gemeinsam mit den Beatles etwas, das er ein "Klang-Gemälde" nannte - und sorgte durch seine Anregungen dafür, dass sich John Lennon und Paul McCartney zwischen 1963 und 1967 zu jenem selbstbewussten, visionären Songwriter-Team entwickeln konnten, das die populäre Musik für Jahrzehnte prägen sollte. ..

 

1998 machte er sich selbst noch ein besonderes Abschiedsgeschenk von seiner aktiven Arbeit als Produzent: Er trommelte Stars wie Phil Collins, Céline Dion, Robin Williams, Jim Carrey und Sean Connery zusammen, die für das Tributalbum "In My Life" Beatles-Songs neu interpretierten. [Quelle: spiegel.de]

 

Sir George Henry Martin, CBE  war einer der bedeutendsten britischenMusikproduzenten. Er beeinflusste maßgeblich die Karriere der Beatles und schuf für sie und andere Bands trendsetzende Aufnahmen. Deswegen gehört er zu den Personen, denen die Medien den Status „fünfter Beatle“ zuerkannt haben...

 

Den ersten von insgesamt drei Grammy Awards erhielt er 1967. Zehn Jahre später folgte der BRIT Award als bester britischer Produzent der vergangenen 25 Jahre, 1984 für herausragende Beiträge zur Musik.

 

Im Jahr 1988 wurde er Commander des Order of the British Empire (CBE). Am 15. Juni 1996 wurde er von Elisabeth II. in den Ritterstanderhoben und ließ beim College of Arms ein Wappen registrieren (siehe Abbildung hier).

Am 15. März 1999 wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und am 14. November 2006 in die UK Music Hall Of Fame. [Quelle: Wikipedia]  

 

Mit unserem musikalischen Kaleidoskop zu Ehren von George Martin wünschen wir Euch einen frohen Samstag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0