08/06/2016 - Greg Graffin: Sorrow

Können Schulden wirklich krank machen? Sich wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten und anderer Herausforderungen Sorgen zu machen - das kann tatsächlich zu gesundheitlichen Störungen führen, behaupten Fachleute, die besonders in dieser Woche Betroffenen zur Seite stehen. Denn vom 6. bis zum 10. Juni findet eine bundesweite Beratungswoche zum Thema „Schulden machen krank, Krankheit macht Schulden“ statt.

 

Schulden machen krank. Und eine Krankheit ist allzu oft Auslöser für eine Verschuldung. Zur bundesweiten Aktionswoche "Schulden machen Krankheit macht Schulden" der Sozialen Schuldnerberatungsstellen vom 6. bis 10. Juni bietet die Soziale Schuldnerberatungsstelle im Landkreis Harburg ein Sorgentelefon an. Unter der Telefonnummer 04181 - 2197979 können verschuldete Menschen am Mittwoch, 8. Juni, von 8 bis 18 Uhr über ihre Schulden und Ängste sprechen...

 

"Es sind diffuse Ängste und das Gefühl der Ohnmacht der verschuldeten Menschen, die zu gesundheitlichen Problemen führen.“ Verschuldete Menschen hätten Angst, die Kinder zu verlieren, dass der Gerichtsvollzieher ihnen alles wegpfändet oder dass der Ehegatte mithaften muss...

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Greg Graffin

iTunes von Greg Graffin

"Durch die Klärung dieser Ängste und die Eröffnung einer Entschuldungsperspektive werden Kräfte frei, das eigene Schicksal wieder in die Hand zu nehmen", sagt Kämpker. Er rät verschuldeten Personen, sich beraten zu lassen.
Sorgentelefon am Mittwoch, 8. Juni, von 8 bis 18 Uhr unter der Telefon-Nummer 04181 - 2197979. [Quelle: kreiszeitung-wochenblatt.de]

 

Gregory „Greg“ Walter Graffin  ist ein US-amerikanischer Sänger, Songwriter sowie promovierter Evolutionsbiologe...

...zog er mit seiner Mutter nach Los Angeles. Dort gründete er 1979 zusammen mit seinen High-School-Mitschülern Brett Gurewitz, Jay Bentley und Jay Ziskrout die Band Bad Religion, in der er Sänger und Songwriter ist und die bis heute eine Institution im Punkrock darstellt und stilprägend für die Richtung des Melodycore war. [Quelle: Wikipedia]

 

Was wir Euch wünschen? Einen sorgenfreien Mittwoch natürlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0