22/06/2016 - Mike Oldfield & Miriam Stockley: Moonlight Shadow

Habt Ihr ihn gesehen, den sogenannten Erdbeermond? Er hat offensichtlich längst nicht das gehalten, was von ihm erwartet wurde - zumindest ist es zum Beispiel hier so zu lesen...

 

Für alle, die das Ereignis verpasst haben, hat Monika Staesche, Wissenschaftliche Leiterin der Wilhelm-Foerster-Sternwarte in Berlin, eine gute Nachricht: Der "Erdbeermond" war gar keiner und die schöne rötliche Färbung kann fast jeden Monat betrachtet werden...

Den richtigen "Erdbeermond" gab es nämlich nur in Nordamerika zu sehen. Dort fiel der Vollmond auf den Tag der Sommersonnenwende. Die Meldung von dem seltenen Naturereignis am Himmel kam ursprünglich aus den USA und wurde in Deutschland so übernommen...

 

Laut Staesche ist dies jedoch nicht korrekt: "Aufgrund des Zeitunterschiedes zu den USA war der Vollmond bei uns bereits Montagmittag, die Sommersonnenwende allerdings erst am frühen Dienstag - sie fiel also kalendarisch auf einen anderen Tag...

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Miriam Stockley

iTunes von Miriam Stockley

Offizielle Website von Mike Oldfield

iTunes von Mike Oldfield

" Der Abstand zwischen Vollmond und Sonnenwende betrug etwa zwölf Stunden. Dass der Moment des Vollmonds und die Sonnenwende zusammen fallen, komme durchaus nicht selten vor. Das letzte Mal in den USA sogar 2005. [Quelle: tagesspiegel.de]

 

Michael Gordon „Mike“ Oldfield  ist ein britischer Multiinstrumentalist, Komponist und Liedtexter. Er vermischt Elemente aus Rock-, ethnischer und klassischer Musik...

 

Miriam Stockley  ist eine britische Sängerin.

Beim The Art in Heaven Concert von Mike Oldfield zum Jahrtausendwechsel in Berlin stand Stockley live vor zirka 600.000 Zuschauern und wurde von rund 200 Millionen im Fernsehen gesehen. Im Dezember 2006 trat sie bei der Nokia Night of the Proms als Solo-Künstlerin und zusammen mit Mike Oldfield auf.  [Quelle: Wikipedia]

 

Deutschland hat gewonnen. Es gibt also nix zu meckern, und so wollen wir es auch für den heutigen Mittwoch halten. In diesem Sinne einen wunderbaren Tag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0