08/07/2016 - Mumford & Sons: Babel / Awake My Soul

Sind große Musikfestivals für junge Frauen in besonderer Weise mit Risiken verbunden? Das gilt sicher nicht nur für schwedische Großveranstaltungen. Hingenommen wird es allerdings von einigen Auftretenden nicht, wenn sie davon Kenntnis bekommen. So zum Beispiel die  Band, die den heutigen Sofdy liefert.

 

Fünf Vergewaltigungen waren auf dem Bråvalla-Festival angezeigt worden. Als Headliner spielten Mumford & Sons. Die Briten wollen erst wieder dort auftreten, wenn etwas gegen die sexuelle Gewalt getan werde.

 

Musikfestivals seien ein Ort, "sich gehen zu lassen und sich dabei sicher zu fühlen", haben die Mitglieder der britischen Folkband Mumford & Sons in einem Statement zu den sexuellen Übergriffen beim Bråvalla-Festival im schwedischen Norrköping geschrieben. Dort wurden am Wochenende fünf Vergewaltigungen angezeigt. [Quelle: spiegel.de ]

 

Mumford & Sons ist eine britische Folk-Rock-Band...

Im Oktober 2012 waren sie mit sechs Liedern in der Billboard Hot 100 vertreten und stellten damit einen 1964 von den Beatles aufgestellten Rekord ein...

Sofdy-Service zum Song of the Day

Mumford & Sons bei amazon

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Mumford & Sons

iTunes von Mumford & Sons

Das zweite Album Babel erschien in Deutschland am 21. September 2012. Am 24. September erschien es unter anderem im Vereinigten Königreich, sowie am 25. September 2012 in den USA und Kanada. Bei den Grammy Awards 2013 wurde Babel als Album des Jahres ausgezeichnet.

 

Mumford & Sons gewannen 2013 den BRIT Award in der Kategorie British Group. Bei der Echoverleihung 2013 gewannen sie in der Kategorie Gruppe Rock/Pop International. Zusammen mit dem senegalesischen Sänger Baaba Maal, The Very Best und Beatenberg veröffentlichten sie im Juni 2016 die EP Johannesburg.  [Quelle: Wikipedia]

 

Auch wenn wir aus der EM rausgeflogen sind - Weltmeister sind wir immer noch. Das Leben geht weiter, und wir wünschen Euch einen trotzdem fröhlichen Freitag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0