03/09/2016 - 5th Dimension: Up Up and Away

Habt Ihr schon mal eine Ballonfahrt gemacht? Wenn noch nicht, dann laden wir Euch heute dazu ein und nehmen Euch zumindest schon mal musikalisch mit.

 

Ein Ballon besitzt eine gasdichte Hülle, die mit einem Treibgas befüllt wird, welches leichter ist als die ihn umgebende Luft. Dies bewirkt den Auftrieb des Ballons.

 

Der Dichteunterschied zwischen dem Gas in der Ballonhülle (heiße Luft oder auch Helium/Wasserstoff) und der Umgebungsluft ist so groß, dass sogar schwere und große Lasten von einem Ballon getragen werden können: Pro m³ entwickelt Wasserstoff ca. 1,203 kg Auftrieb. Ein 12.000 m³-Ballon kann somit ein Gesamtgewicht (ohne Gas) von 14.436 kg besitzen.

 

Ein Ballon darf in Deutschland höchstens ein Volumen von 12.000 m³ besitzen. Heißluftballone für den Personentransport sind üblicherweise 3000–5000 m³ groß, Gasballone 500–1000 m³. Als Racer (Wettbewerbsballone) werden Ballone von 1600–2600 m³ bezeichnet.

[Quelle: Wikipedia]

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von der Fifth Dimension

iTunes von der Fifth Dimension

The Fifth Dimension war eine US-amerikanische Popgruppe. Sie wurde 1965 in Los Angeles gegründet...

Ursprünglich nannte sich die afro-amerikanische Band The Versatiles. Als solche blieben sie erfolglos, bis Manager Marc Gordon sie an die Plattenfirma Soul City Records vermittelte. Sie waren die ersten Musiker, die dort unter Vertrag standen. Ihre erste Single hieß Lovin’ You Forever/Train Keep On Movin und verzeichnete im „Bill Board Top 20“ von 1966 auf Platz 16.

 

Johnny Rivers, Gründer von Soul City Records, änderte den Namen und das Auftreten in The Fifth Dimension. Damit schafften sie 1968 den Durchbruch mit der Single Up, Up And Away, die mit fünf Grammy-Awards honoriert wurde. [Quelle: Wikipedia]

 

Aus der Adlerperspektive lassen sich manchmal selbst schwierige Dinge leichter lösen. Ob im Ballon oder rein gedanklich - wir wünschen Euch einen entspannten Samstag mit genau dieser Sichtweise.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0