11/09/2016 - Darryl Worley: Have You Forgotten?

Um die Frage zu beantworten - nein, vergessen wird niemand, was am 9. September 2001 nicht nur die USA erschütterte. 15 Jahre sind seither vergangen.

 

Die Terroranschläge am 11. September 2001, einem Dienstag, waren vier koordinierte Flugzeugentführungen mit anschließenden Selbstmordattentaten auf wichtige zivile und militärische Gebäude in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Ereignisse dieses Tages werden auch kurz als 11. September, Nine-Eleven oder 9/11 bezeichnet...

 

Viele Musiker reagierten auf die Anschläge mit besonderen Werken. In vielen dieser Titel standen Betroffenheit, Trauer, Gedenken und der Wunsch nach Toleranz im Vordergrund.

In den USA wurde der Song Only Time von Enya in der Version mit eingeblendeten Stimmen Betroffener zur inoffiziellen Hymne zum 11. September.

 

Das Hardcore Techno-Lied We Will Never Forget von American Hardcore Alliance gedenkt der Opfer. Der Country-Musiker Alan Jackson komponierte den Song Where were you when the world stopped turning?, Darryl Worley den Song Have You Forgotten?. Weitere solche Themenwerke sind das Studioalbum The Rising von Bruce Springsteen, Let’s Roll mit Bezug auf den Widerstand der Passagiere auf Flug UA-93 von Neil Young, „Believe“ von Yellowcard, der Instrumentaltitel Darkness of Sept. 11th des Gitarristen Chris Mike und Towers On Fire von der brasilianischen Thrash/Death Metal Band Torture Squad.

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Darryl Worley

iTunes von Darryl Worley

When the Eagle Cries von Iced Earth bezieht sich auf den Weißkopfseeadler, das Wappentier der USA, dessen Tränen die Trauer der USA symbolisieren. Der deutsche Rapper Curse veröffentlichte am 16. September 2001 den Freetrack Nichts wird mehr so sein wie es war, in dem er zu mehr Toleranz und Verantwortung aufforderte. [Quelle: Wikipedia]

 

Wir wünschen Euch einen entspannten Sonntag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0