15/09/2016 - Harold Faltermeyer: Axel F.

Wer kennt nicht die Melodie, die wir zum heutigen Sofdy gemacht haben? Na ja, fast jeder. Komponiert wurde sie von einem Deutschen, der in Hollywood Karriere machte - selten genug. Nun legt der so Erfolgreiche seine Biografie vor.

 

Harold Faltermeyer hat in Hollywood als Komponist Karriere gemacht, seine bayerischen Wurzeln dabei aber nicht vergessen. Jetzt hat der Grammy-Gewinner seine Biografie "Grüß Gott, Hollywood" veröffentlicht.

 

Grammy-Gewinner Harold Faltermeyer ist ein Mann mit vielen Talenten: Er komponiert Filmmusik und produziert CDs, frönt Hobbys wie dem Fliegen, Golfen, Bierbrauen, Schreinern und Bergsteigen. [Quelle: n24.de]

 

Hugo Harold Faltermeyer  ist ein deutscher Komponist und Produzent...

Nach seinem Studium an der Musikhochschule München war Faltermeyer unter anderem lange als Komponist in den USA tätig...

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Offizielle Website von Harold Faltermeyer

iTunes von Harold Faltermeyer

Weltweite Bekanntheit erlangte er als Komponist von Axel F, der instrumentalen Titelmelodie des Films Beverly Hills Cop mit Eddie Murphy als Axel Foley in der Hauptrolle. Giorgio Moroder und Jerry Bruckheimer gelten als seine wichtigsten Förderer bzw. Entdecker.

 

Nachdem er mit Axel F 1985 für einen Grammy in der Kategorie Best Pop Instrumental Performance nominiert war, erhielt er zusammen mit dem Rockgitarristen Steve Stevens diesen Preis ein Jahr später, und zwar für das Instrumentalstück Top Gun Anthem, das als Filmmusikthema für den Fliegerfilm Top Gun komponiert wurde, in dem Tom Cruise und Kelly McGillis als Hauptdarsteller mitwirkten.  [Quelle: Wikipedia]

 

Mit diesem Klassiker der Instrumental-Musik-Geschichte wünschen wir Euch einen großartigen Donnerstag und allen Geburtstagskindern einen wunderschönen Tag, besonders heute für Kerstin.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0