25/10/2016 - Dead Or Alive: You Spin Me Round

Krankheiten nehmen keine Rücksicht auf Alter, Popularität oder gesellschaftlichen Status. Das hat sich auch jetzt wieder gezeigt, denn völlig überraschend starb der Sänger von Dead Or Alive an einem Herzinfarkt.

 

Pete Burns  war ein britischer Popsänger, Songschreiber und eine Fernsehpersönlichkeit. Bekanntheit erlangte er in den 1980er Jahren als Sänger der New-Wave-Band Dead or Alive...

 

Unter dem Pseudonym International Chrysis veröffentlichte er 1994 das David-Bowie-Cover Rebel Rebel, welches Platz 76 der britischen Popcharts erreichte. Das Lied wurde später auf dem Dead or Alive Album Nukleopatra (1995) wiederveröffentlicht. Zehn Jahre später gelang ihm mit dem von den Pet Shop Boys produzierten Lied Jack and Jill Party ein Wiedereinstieg in die Top 100 der britischen Charts.

 

In den 1990er Jahren ließ Burns einige kosmetische Operationen vornehmen, die sein Äußeres deutlich veränderten. Dies brachte ihm Beachtung in den Medien jedoch auch Spott und Boshaftigkeiten ein. Burns beschrieb später seine Operationen als misslungen, vermarktete sich jedoch erfolgreich als Freak oder Trash-Star...

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

iTunes von Dead Or Alive

Ein Comeback bescherte ihm 2006 seine Teilnahme an der britischen Version der Reality-Show Promi Big Brother. In den folgenden Jahren trat Burns in seiner Heimat in zahlreichen Fernsehshows und Prominenten-Specials diverser TV-Formate auf. Im gleichen Jahr erschienen seine Autobiografie Freak Unique sowie die Fernsehdokumentation Pete Burns Unspun. 
[Quelle: Wikipedia]

 

Einen angenehmen Herbst-Dienstag wünschen wir Euch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0