24/11/2016 - Genesis: Land Of Confusion

Kauft Ihr des öfteren fertig geschnittenen Salat? Das ist sehr praktisch, Plastiktüte öffnen, Salat raus, Dip drüber, fertig. Doch das, was das Leben etwas leichter macht, entpuppt sich manchmal als problematisch. So offensichtlich auch im Fall der Fertigsalate.

 

Salat in Plastiktüten ist praktisch - und oft keimbelasteter als frischer Salat. Ein Experiment zeigt, warum dies der Fall ist. Besonders heikel: Selbst gründliches Waschen hilft nicht gegen riskante Keime. Dennoch kann man das Gesundheitsrisiko minimieren.

 

Wie die „Ärztezeitung“ unter bezug auf „BBC news“ berichtet, befördere die Lagerung in Plastiktüten den Wachstum von Salmonellen erheblich. Wissenschaftler von der Universität in Leicester gehen davon aus, dass die Feuchtigkeit in den Plastikbeuteln in Kombination mit den austretenden Zuckern, Mineralstoffen und Proteinen aus den geschnittenen Salatblättern einen guten Nährboden für die Bakterien liefert...

Forscher raten zur Vorsicht beim Verzehr von abgepackten, geschnittenen Salaten. In den Plastikverpackungen tummeln sich demnach besonders oft Salmonellen, ebenjene Bakterien, die fiese Durhfallerkrankungen auslösen.

Salmonellen in Plastiktüten mit Salat: Feuchtkeit befördert Bakterien-Wachstum

Wie die „Ärztezeitung“ unter bezug auf „BBC news“ berichtet, befördere die Lagerung in Plastiktüten den Wachstum von Salmonellen erheblich. Wissenschaftler von der Universität in Leicester gehen davon aus, dass die Feuchtigkeit in den Plastikbeuteln in Kombination mit den austretenden Zuckern, Mineralstoffen und Proteinen aus den geschnittenen Salatblättern einen guten Nährboden für die Bakterien liefert.

– Quelle: http://www.mz-web.de/25148984 ©2016

Forscher raten zur Vorsicht beim Verzehr von abgepackten, geschnittenen Salaten. In den Plastikverpackungen tummeln sich demnach besonders oft Salmonellen, ebenjene Bakterien, die fiese Durhfallerkrankungen auslösen.

Salmonellen in Plastiktüten mit Salat: Feuchtkeit befördert Bakterien-Wachstum

Wie die „Ärztezeitung“ unter bezug auf „BBC news“ berichtet, befördere die Lagerung in Plastiktüten den Wachstum von Salmonellen erheblich. Wissenschaftler von der Universität in Leicester gehen davon aus, dass die Feuchtigkeit in den Plastikbeuteln in Kombination mit den austretenden Zuckern, Mineralstoffen und Proteinen aus den geschnittenen Salatblättern einen guten Nährboden für die Bakterien liefert.

– Quelle: http://www.mz-web.de/25148984 ©2016

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Offizielle Website von Genesis

iTunes von Genesis

Den Wissenschaftlern zufolge sind bereits kleine Schnitt- und Bruchstellen der Salatblätter das Problem. Der dort austretende Salat-Saft fördert das Auftreten und Wachstum zum Beispiel von Salmonellen-Bakterien. Und das nicht zu knapp: Bei Salatpackungen, die die Mikrobiologen im Kühlschrank aufbewahrten, vermehrte sich eine Population von rund 100 Salmonellen-Bakterien innerhalb von fünf Tagen auf 100.000. [Quelle: n-tv.de]

 

Genesis ist eine 1967 gegründete, einflussreiche britische Rockband, die mit weltweit über 150 Millionen verkaufter Alben bis heute zu den kommerziell erfolgreichsten zählt. Gekennzeichnet durch ihre sehr eigenständigen Mitglieder, durchlief die Band zwei sich deutlich voneinander unterscheidende musikalische Epochen.  [Quelle: Wikipedia]

 

Einen salmonellenfreien Donnerstag wünschen wir Euch und ohne verwirrende Nachrichten, die den Spaß an der Freude trüben könnten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0