27/12/2016 - Little Eva: The Locomotion

Wollt Ihr eine neue Art des Bahnreisens kennen lernen? Falls Ihr noch nicht davon gehört habt... Tada! Hier kommt eine gemütliche Alternative. Locomore heißt die neue Reisemöglichkeit, die ein Start-Up-Unternehmen via Crowd Funding ins Leben gerufen hat. Seit dem 14. Dezember gibt es eine durchgehende Linie von Stuttgart bis Berlin.

 

Basic-Tickets gibt es je nach Verfügbarkeit und Fahrstrecke schon ab 7 € bis 22 €, für einzelne Kurzstrecken (z.B. Frankfurt – Darmstadt) sogar ab 3 €.

Der Höchstpreis für den Basic-Tickettarif liegt immer unterhalb des BahnCard-50-ICE-Flexpreises der Deutschen Bahn.  [Quelle: locomore.de]

 

Little Eva  war eine afro-amerikanische Sängerin, die 1962 durch den Hit The Loco-Motion bekannt wurde...

Eva wuchs mit fünfzehn Geschwistern auf. Um ihre Schulausbildung abzuschließen, zog sie 1959 zu Verwandten nach Brighton Beach bei New York und sang dort im Kirchenchor. Danach arbeitete sie als Babysitter bei dem New Yorker Songwriter-Ehepaar Carole King und Gerry Goffin. Sie erhielt die Möglichkeit, als Background-Sängerin bei Aufnahmen von Ben E. King und den Cookies mitzuwirken...

Sofdy-Service zum Song of the Day

Sofdy bei amazon kaufen

Lyrics zum heutigen Sofdy

Biografie bei www.spectropop.com

iTunes von Little Eva

Evas erste Soloaufnahme war der von King und Goffin geschriebene Song The Loco-Motion. Der Titel wurde im Juni 1962 von der gerade gegründeten Plattenfirma Dimension unter dem Künstlernamen „Little Eva“ veröffentlicht und erreichte in kürzester Zeit den ersten Platz bei den Hot 100 des Billboard-Magazins. Der Titel wurde auch international ein Erfolg, er wurde unter anderem in Deutschland Nummer eins und kam in Großbritannien auf dem zweiten Platz.
[Quelle: Wikipedia]

 

Ihr müsst arbeiten? Ihr habt "zwischen den Jahren" frei? Ihr verreist? Wie auch immer - wir wünschen Euch einen guten Einstieg in die letzte Woche des Jahres.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0