24/03/2017 - Roger Cicero: Eine Nummer zu groß

"Die Menschen kommen durch nichts den Göttern näher, als wenn sie Menschen glücklich machen."

 

Diese Aussage von Cicero vor über 2'000 Jahren trifft auf den musikalischen Cicero der Moderne mehr denn je zu. 

 

So traurig es ist, dass Roger Cicero heute vor einem Jahr viel zu früh verstorben ist, umso schöner ist die Musik, mit denen er uns auch nach seinen Lebzeiten beglückt.

 

Treffend heißt das postum erschienen Album "Glück ist leicht - Das Beste von 2006 - 2016". Ein Top 500-Rezensent schreibt auf Amazon.de:

 

Ein Jahr nach dem überraschenden und zugleich sehr traurigen Tod von Roger Cicero erscheint nun mit "Glück ist leicht" eine postume Zusammenstellung mit vielen Titeln aus seiner leider nur zehn Jahre währenden Solo-Karriere. Neben der überwiegenden Anzahl seiner als Singles veröffentlichten Titel wie "Zieh die Schuh aus", "Frauen regier'n die Welt", "Wovon träumst du nachts" oder auch "Die Liste" gibt es dann noch eigne wegweisende und charakteristische Titel des Jazz-Pop Sängers wie "Murphys Gesetz", "Kompromisse" oder das für das Leben, Schicksal und dieses Album so prägnante "Ich hätt' so gern noch Tschüss gesagt" zu genießen. Gleich nach dem Titelstück darf man sich dann mit "Eine Nummer zu groß" noch eine sehr schöne und bislang unveröffentlichte Ballade.

 

Und zum Schluss hält die normale CD Edition noch sechs Live-Versionen von Roger Cicero Songs und seinen eingespielten Coverversionen bereit. Den Abschluss macht bezeichnender Weise die Frank Sinatra Coverversion von "My Way". Und auch wenn der Weg Roger Ciceros auf Erden zu Ende ist, so liefert "Glück ist leicht" viele schöne und vor allem zeitlose Erinnerungen an die Lieder eines besonderen Sängers, der mit seiner charmanten und zurückhaltenden Art die Faszination des Jazz auf unverkennbare Weise in die Elemente des Pop hat einfließen lassen. Und so bleibt am Ende nur anzumerken: Gute und glücklich leichte Reise, Roger Cicero!

 

Um es in der heutigen Sofdy-Reihe zu formulieren: Vielleicht warst Du für diese Welt einfach eine Nummer zu groß, Roger. Ein Kompliment. Wir ziehen in diesem ewig-musikalischen Moment den Hut vor Dir. Lass' Deinen an, er steht Dir so gut. dass es sich genau so anfühlt: Glück ist leicht. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0