05/10/2017 - Harold Faltermeyer: Axel F.

Es war einmal eine Lichtung in den Beverly-Bergen. An einem Herbsttag treffen sich zwei Männer in einem Wald voller unbegrenzter Möglichkeiten. Beide heißen mit Nachnamen F. und haben aber - wie die Legende besagt - dennoch nichts mit Christiane F. zu tun. Der eine wird heute 65 Jahre jung. Bei Ihrer Begrüßung sagen sie Synthesizer-synchron: "Grüß Gott, Hollwood!"

 

Who the F. sind die beiden also? Tipp: Der eine hat den anderen im Wald namens Hollywood nicht nur ge-funden, sondern sogar er-funden. Einen Weltheld und Welthit, die ihresgleichen suchen. 

 

Die Rede ist vom heutigen Geburtstagskind Harold Faltermeyer, der mit der zeitlos phänomenalen Instrumental-Melodie Axel F für Eddie Murphie in der Rolle als Axel Foley in Beverly Hills Cop ein zeitloses Meisterwerk geschaffen hat, das bis heute in Tausenden Variationen gecovert wird. 

 

Kaum zu glauben, dass Axel F bereits 33 Jahre jung ist, Bob Geldof wird übrigens heute doppelt so jung. Möge er dank des heutigen Song of the Day eine halbwertzeitige Verjüngungskur durchleben, ganz nach dem Motto des nun erschienen Buchs von Harold Faltermeyer: 

 

Grüß Gott, Hollywood: Mein Leben zwischen Heimat und Rock 'n' Roll.

 

Legen wir also mit den Videos los, die wir für Euch heute zusammengestellt haben: Ob ein Interview zur Buch-Einstimmung und Entstehung von Axel F oder weitere Versionen von Axel F neben dem Original als Sofdy - genießt es für die nächsten 33, 65, 66 Sekunden, Minuten, Jahre! Rock 'n' Roll! 

 

Happy Birthday, Harold und Bob! Und Du, lieber Axel F, bleib so jung und melodiös anhebend!