06/10/2017 - Millie Small: My Boy Lollipop

Mit ihr würde so mancher Junge gerne einen Lollipop lutschen, und das nicht nur an ihrem heutigen 75. Geburtstag!

 

Millie Small hat mit dem heutigen Song of the Day volle Pionierarbeit geleistet: My Boy Lollipop ist ein durch Millie Small im Jahre 1964 bekannt gemachter Titel, der als erster kommerzieller Hit des Ska gilt und mit über sechs Millionen verkauften Exemplaren eine der erfolgreichsten Singles dieses Musikstils ist.

 

Das auch heute noch weitgehend unbekannt gebliebene Original stammt aus dem Jahre 1956 von der zur damaligen Zeit 17-jährigen weißen Sängerin Barbie Gaye, die den Rhythm & Blues-Titel My Boy Lollypop / Say You Understand (die Schreibweise des Originaltitels enthielt ein „y“) auf dem gerade gegründeten unbedeutenden Plattenlabel DARL Records (#1002) gesungen hatte.

 

Der textlich simple Song über die Liebe zu einem Jungen konnte sich in keiner der offiziellen Musikcharts platzieren, sondern wurde lediglich im November 1956 auf dem letzten Rang 25 der Radiostation WINS/New York City in einer vom bekannten Radio-DJ Alan Freed zusammengestellten Hitparade gelistet.

 

Der britische Plattenproduzent Robert Blackwell brachte die Jamaikanerin Millicent „Millie“ Small und den Gitarristen Ernest Ranglin im Juli 1963 nach London. Beide waren im Katalog von Island Records vertreten, die seinem Bruder Chris Blackwell gehörte. Die 17-jährige „Millie“ Small hatte in ihrer Heimat einen Talentwettbewerb gewonnen und wurde 1962 durch einen lokalen Nummer-eins-Hit auf Jamaika berühmt.

 

Blackwell stellte das Mädchen Jack Baverstock vor, dem A&R-Chef von Fontana Records. Dieser war von ihrer selbstbewusst klingenden Kinderstimme überzeugt und verschaffte ihr einen Plattenvertrag. Die erste Single Don‘t You Know / Until You're Mine war auch einer der ersten Titel auf dem nunmehr britischen Plattenlabel Island Records, das im Mai 1962 aus Jamaika nach London verlegt worden war. Der Titel blieb noch unbeachtet.

 

Dann jedoch stieß Blackwell auf den vergessenen Titel von Barbie Gaye. Im Januar 1964 wurde Jimmy Powells Band Five Dimensions beauftragt, die instrumentale Begleitung während der Aufnahme zu übernehmen. Sie stand unter musikalischer Leitung vom Jamaikaner Ernest Ranglin, der sich seit dem 8. Dezember 1963 auf einer England-Tournee befand und während der Aufnahme auch Gitarre spielte. Ranglin arrangierte eine im Ska-Beat gehaltene Coverversion des Originals.

 

Im Juni 1964 kam Millies englischsprachige Version in die deutschen Charts, wo sie einen fünften Rang belegte. Millie konnte ihrem Millionenseller keinen Hit mehr nachschieben, so dass My Boy Lollipop zu den One-Hit-Wonders gehört.

 

Unser Fazit: Lieber einen Hit als keinen - man feiert ja auch nur einmal seinen 75.! 

 

Happy Birthday, Millie!