07/10/2017 - Steve Martin & The Kruger Brothers

Habt Ihr ein Faible für Banjo? Oder eines für einen musizierenden Komiker? Da können wir Euch heute womöglich eine spezielle Freude machen. Denn für beides steht Steve Martin.

 

Und es sind ausgerechnet zwei Schweizer Musiker mit deutschen Wurzeln, von denen - wie er behauptet - er als Amerikaner eine Menge lernen kann, was das Banjospiel betrifft.

 

Tatsächlich sind die Brüder Jens und Uwe Krüger als Trio mit dem Gitarristen Joel Landsberg unterwegs und haben besonders die Herzen amerikanischer Blue-Grass-Liebhaber erobert. Mt bekannten, aber vor allem auch eigenen Kompositionen gehören sie heute zu den innovativsten und populärsten Künstlern traditioneller amerikanischer Musik.

 

Inzwischen leben die Schweizer Brüder längst in dem Land, in dem ihnen der große Ruhm nicht lange verwehrt blieb, in North Carolina, und nach amerikanischer Sitte sind die Tüpfelchen auf dem ü schon lange einem stinknormalen u gewichen.

 

Die Kruger Brothers treten regelmäßig auf Festivals auf. Jens Krüger erhielt sogar den begehrten Steve-Martin-Preis für Banjo aus den Händen vom Stifter selbst, und das Trio trat gemeinsam mit ihm in der David-Letterman-Show auf.

 

Damit wünschen wir Euch einen schwungvollen, banjogeprägten Samstag und ein frohes Wochenende.